Pat Metheny // From This Place

JAZZ Fünf Jahre mussten Jazzfans auf ein neues Album des US-amerikanischen Jazzgitarristen Pat Metheny warten. Mit ‚From This Place‘ hat er nun ein Werk vorgelegt, das er schon bereits sein ganzes Leben lang aufnehmen wollte. Das Album ist eine musikalische Kulmination seines großen Spektrums an Ausdrucksmöglichkeiten, denen er nun mit einer hochkarätigen Band und einigen namhaften Gästen nachkommt. Zehn neue Kompositionen enthält das Album, darunter die so einfühlsamen und vielschichtigen Tracks wie „You Are“ und „America Undefined“, in denen sich der englische Pianist Gwilym Simcock mit Pat Metheny in einen hypnotisierenden Klangrausch spielt. Methenys langjähriger Drummer Antonio Sanchez, Linda May Han Oh (Bass) sowie das Hollywood Studio Symphony unter der Leitung von Joel McNeely und die Special Guests Meshell Ndegeocello (Vocals), Gregoire Maret (Mundharmonika) und Luis Conte (Percussion) runden die in allen Bereichen gelungene Produktion ab. „Metheny eilt seit über vier Jahrzehnten der Ruf voraus, beispielhaft mit Improvisation und Virtuosität, mit Weltmusik, eingängigem Songwriting und technologischer Innovation zu jonglieren“, schreibt der „Guardian“ über den gefeierten Gitarristen, der sich mittels Verwischen und Ausweiten von Grenzen und Musikstilen kontinuierlich vom Jazz-Mainstream abgehoben hat.

 

Pat Metheny – From This Place (Nonesuch/Warner) 2LP 075597924350 / CD 075597924374 // ab 21.2. im Handel