Code Orange // Underneath

HEAVY-METAL „,Underneath‘ handelt davon, sich der Dualität in uns selbst als Individuen und als Gesellschaft in einem überfüllten, überbelichteten, alles verschlingenden digitalen Nirwana zu stellen“, sagt Drummer und Sänger Jami Morgan über das neue Album seiner Band Code Orange. „Jeder hat eine Stimme und niemand scheint etwas zu bedeuten … abgestürzt in den Kaninchenbau deiner tiefsten Ängste, Sorgen und Reue, um das Monster zu konfrontieren, das sich dort unten ausgebreitet hat.“ Die Band aus Pennsylvania, die 2017 mit ihrem Album ‚Forever‘ die Heavy-Metal-Welt mit aggressiven Industrial-Klängen aufmischte, taucht auf ‚Underneath‘ erneut in einen Strudel aus kühnen und berauschenden Songs ein, in denen sich vorwärtstreibende Drum-Loops, Nineties Industrial und die bösartige, zupackende und klare Stimme von Sängerin und Gitarristin Reba Meyers zu einem Gebräu aus bedrohlichen Heavy-Vibes verdichtet. Das nötige Maß an Melodien bleibt nicht außen vor, wie sich in Tracks wie „Swallowing The Rabbit Whole“, „Who I Am“ oder „The Easy Way“ zeigt. Die Platte, von Jami Morgan und Nick Raskulinecz (Foo Fighters/Deftones) in Zusammenarbeit mit Co-Produzent Will Yip produziert, enthält programmierte Parts von Chris Vrenna und wurde von Will Yip zusammen mit Eric Balderose von Code Orange gemixt.

 

Code Orange – Underneath (Roadrunner Records/Warner) LP 075678650024 / CD 016861739027 // ab 13.3. im Handel