NICK MASON’S SAUCERFUL OF SECRETS // Live at the Roundhouse

ROCK Im vergangenen Jahr erweckte Nick Mason die Musikgeschichte zum Leben. Zusammen mit seinen Saucerful Of Secrets spielte der ehemalige Pink-Floyd-Drummer ein paar Konzerte und brachte einige Stücke seiner Band sowie weitere Highlights auf die Bühne. Der Mitschnitt liegt nun auf dem Album ‚Live At The Roundhouse‘ vor, welches 22 Lieder enthält, die während zwei Live-Gigs im Mai 2019 im Londoner Konzerthaus The Roundhouse aufgenommen wurden. Mit seiner Combo Nick Mason’s Saucerful Of Secrets, bestehend aus Gary Kemp, Guy Pratt, Lee Harris und Dom Beken, lässt der Drummer den Sound der frühen Pink-Floyd-Ära wiederaufleben. Songs, die jahrzehntelang nicht mehr live zu hören waren, gab er endlich wieder vor Publikum zum Besten. Für Nick bedeutete dies das Ende seiner mehrjährigen Bühnen-Abstinenz, denn er war seit 2007 nicht mehr aufgetreten. Nachdem er im Mai 2018 erstmals – auf der Klubbühne des Dingwalls im Londoner Stadtteil Camden – vor Publikum auftrat, wurde er stürmisch bejubelt, bevor ein Jahr später die große Live-Kür im Roundhouse stattfand. Mit Leidenschaft und Energie gab man Klassikern wie „Arnold Layne“ oder „Interstellar Overdrive“ im schnörkellosen Rock-Sound die Sporen.

 

Nick Mason’s Saucerful of Secrets – Live at the Roundhouse (Columbia/Sony) 2LP 190759827116 / Blu-ray 190759827499 / 3CD 190759827222 // ab 18.9. im Handel