Eisbrecher // Schicksalsmelodien

HARDROCK METAL Eisbrecher, 2003 von der Band Megaherz, Alexander „Alexx“ Wesselsky und Jochen „Noel Pix“ Seibert, gegründet, haben es drauf, Hits aus vergangenen Tagen ein verschärftes musikalisches Antlitz zu geben. Mit ihrem neuen Album ‚Schicksalsmelodien‘ perfektionieren sie geschichtsträchtige Klassiker. 14 Songs werden im Eisbrecher-Sound umgesetzt. Von Falco („Out Of The Dark“) bis zu den Ärzten („Bitte, Bitte“) und Rio Reiser („Menschenfresse“) reicht die abwechslungsreiche Palette. Die erste Single „Skandal im Sperrbezirk“, im Original von der Spider Murphy Gang, verliert auch bei Eisbrecher nichts vom augenzwinkernden Humor und bekommt gleichzeitig noch mehr Tiefe. Auch der Hans-Albers-Klassiker „Flieger grüß mir die Sonne“, den Extrabreit 1980 zu ihrer eigenen Hymne machten, erlebt eine kongeniale Neuauflage. „Wir wollen Menschen zu den Songs bringen, die sonst vielleicht nicht auf die Idee gekommen wären, so etwas anzuhören“, so die Band, die das mit großem Respekt vor den Originalen tut.

 

Eisbrecher – Schicksalsmelodien (RCA/Sony) CD Ltd. Fanbox 194398076324 / CD 194397185027 // ab 23.10. im Handel