Shawn Mendes // Wonder

POP Der Grammy-nominierte Multi-Platinum-Sänger Shawn Mendes, der weltweit über 20 Millionen Alben verkauft hat, veröffentlicht am 4. Dezember sein neues Album ‚Wonder‘. Lange wurde darüber spekuliert, ob der kanadische Superstar an neuen Songs arbeitet. Schließlich wussten viele, dass er die Zeit in Quarantäne nutzte, um genau dies zu tun.

Im August 2020 ließ sich Shawn Mendes bereits das Wort „Wonder“ (Wunder), assistiert von seiner Freundin Camila Cabello, auf seinen rechten Arm tätowieren. Ziemlich erwachsen kommt Shawn Mendes daher. Er widmet sich dem Thema Selbstreflexion und arbeitet in seiner neuen Lead-Single „Wonder“ an seinen Einstellungen. Als Titel seines kommenden, vierten Studioalbums bot sich ‚Wonder’ geradezu an, das mit insgesamt 13 Tracks bestückt ist. Passend dazu schrieb er in einem Brief einige Zeilen zum neuen Album nieder. „Ich habe ein Album geschrieben. Es nennt sich ‚Wonder‘. Es fühlt sich wirklich so an, als hätte ein Teil von mir dies alles auf ein Blatt Papier geschrieben und in einen Song verpackt. Ich habe dabei versucht, so ehrlich und wirklichkeitsgetreu wie nur irgendwie möglich zu sein. ‚Wonder‘ reflektiert die Welt, eine Reise und einen Traum und die Lust auf ein Album, welches ich schon seit einer langen Zeit kreieren wollte. Ich gehe ganz darin auf. Allen meinen Fans und Zuhörern danke ich für die langjährige Treue. Ich vermisse euch. Ich weiß, dass dieses Jahr für viele echt beängstigend war und so sende ich euch allen meine ganze Liebe“, so Shawn Mendes, der neben der Albumveröffentlichung, wie bereits andere Stars wie Beyoncé, Taylor Swift, Lady Gaga und Travis Scott zuvor, jetzt auch eine eigene Netflix-Dokumentation vorweisen kann. „In Wonder“, so der Titel des abendfüllenden Spielfilms, konzentriert sich auf Mendes’ Leben und zeigt ihn während seiner Reise auf seiner selbstbetitelten Welttournee 2019 und in anderen Schlüsselmomenten der vergangenen Jahre. Der erfahrene Musikvideo-Regisseur Grant Singer hat die Regie des Films übernommen. Shawn Mendes selbst ist einer der Produzenten. Der 32-jährige Sänger und Songwriter, der sich wegen der Corona-Krise nicht nur aus dem Rampenlicht zurückgezogen hat, riet seinen Fans, dass man keinen Frust generieren, sondern sich die Zeit nehmen und sich um sich selbst kümmern sollte. „Erlaubt euch, etwas zu fühlen. Seid nicht frustriert, wenn ihr euch gefangen oder gestresst fühlt. Dies ist eine harte Zeit für uns alle und du selbst verdienst die Ruhe. Meine Gefühle spielen verrückt … und an manchen Tagen ist es okay und an anderen beängstigend. Die Gefühle laut anzuerkennen hat mir geholfen, sie zu verarbeiten.“ Dabei ließ Mendes seine Gitarre und das Piano nicht aus den Augen, schrieb unzählige Texte und kreierte Beats, die sich am Ende zu vollständigen Songs formten, wie der epische Titeltrack „Wonder“ oder Stücke wie „Always Been You“, „Higher“ und „Never Be Alone“, in denen sich der Künstler dem Thema Selbstreflexion widmet, das sich durch das gesamte neue Album zieht.

 

Shawn Mendes – Wonder (Island/Universal) LP 602435250441 / CD 602435247441 // ab 4.12. im Handel