Plattenladentipps #67 (Mai/Juni 2020)

Was für eine verrückte Zeit. Einschränkungen, Abstand, Mundschutzmasken, Hamsterkäufe und vieles mehr begleiten uns seit Wochen. Nur "systemrelevante" Geschäfte hatten geöffnet. Wir finden, dass Kultur und vorallem die Musik gerade in diesen Zeiten besonders wichtig ist und freuen uns, dass die lokalen Plattenläden wieder geöffnet haben, euch mit Musik-Tipps versorgen und ihr dort die gratis plattenladenTIPPS & klassikerleben Magazine mitnehmen könnt. Egal ob POP, Rock, Klassik, Jazz, Indie, Elektro, Neuheiten, KLassiker oder Raritäten....euer Plattenladen vor Ort versorgt euch mit eurer Musik. Also warum länger warten? Kommt vorbei und holt euch euren Sound. Weiterlesen ›

Larkin Poe // Self Made Man

ROOTS ROCK ‚Self Made Man‘ zeigt, wie Larkin Poe, die sich selbst als „Rock'n'Roller im Herzen“ bezeichnen, die amerikanische Musik neu gestalten, indem sie ihre Wurzeln zu etwas Frischem und ganz Eigenem zusammenfügen. Ein alles verzehrender Ansatz, der mit Blues beginnt, eine große Bandbreite ähnlich inspirierter Stile der Südstaatenmusik umfasst, von Folk über Gospel und Bluegrass bis hin Weiterlesen ›

Jazz At Berlin Philharmonic X // East – West

JAZZ Auf der kulturellen Weltkarte steht East-West für das spannungsreiche Verhältnis zwischen Europa und Asien, zwischen Okzident und Orient. Von der Renaissance bis heute kann man im Westen Wellen der Begeisterung für die östliche Kultur beobachten. Auch der Jazz hat seit seiner Entstehung vor gut hundert Jahren stets Elemente anderer Kulturen aufgenommen. Weiterlesen ›

The Everettes // The Everettes

SOUL/BLUES The Everettes, das sind drei Damen, die das fast vergessene Konzept der 60s-Girlgroup mit ihrem ganz individuellen Charme zurück in die Gegenwart bringen. Inspiriert durch Northern Soul, Stax und jüngere Neo-Soul-Revivals wird nicht die Frage der Genre-Richtung gestellt, sondern die Berliner Combo macht das, wonach ihr gerade ist. Ihre Melodien entzücken zum Groove der Band. Weiterlesen ›

Champlin Williams Friestedt // II

AOR/ROCK Wer auf klassischen Mainstream-Rock und AOR steht, wird das Album der drei Musiker lieben. Champlin Williams Friestedt wurde von Toto-Sänger Joseph Williams, Komponist von Film- und Drama-Partituren, Chicago-Sänger Bill Champlin und dem von den Kritikern gefeierten schwedischen Gitarristen und Produzenten Peter Friestedt ins Leben gerufen. 2015 brachten sie ihren ersten Longplayer ‚Cwf‘ auf den Markt. Weiterlesen ›

Ute Lemper // Rendezvous with Marlene

JAZZ Anlass dieses Albums ist ein dreistündiges Telefonat zwischen Marlene Dietrich und Ute Lemper, das 1988 in Paris geführt wurde. Nachdem Ute Lemper den französischen Molière-Preis für ihren Auftritt im Pariser Cabaret erhielt, schickte sie eine Postkarte an Marlene, in der sie sich für die Medienaufmerksamkeit entschuldigte, die sie immerzu mit Marlene Dietrich verglichen. Weiterlesen ›

Jasmin Tabatabai // Jagd auf Rehe

JAZZ Sie ist einer der großen deutschen Fernseh- und Kinostars. Aber auch als Sängerin weiß Jasmin Tabatabai zu begeistern. Ihr Gesangsdebüt gab sie als Rockröhre im Blockbuster „Bandits“ zusammen mit Katja Riemann und Nicolette Krebitz. Jetzt folgt die dritte CD-Veröffentlichung. Frei nach dem Motto „Vielfalt“ geben sich Jasmin Tabatabai Weiterlesen ›

Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger // Myriad

JAZZ Ein Duo, die kleinst mögliche Bandbesetzung und zugleich auch eine der Schwierigsten. Alles ist hörbar, jedes Versehen, jede Verunsicherung beeinflusst das Projekt, gibt ihm eine ungewollte Richtung. Zugleich bedeutet das Duospiel im Jazz Weiterlesen ›

Curtis Stigers // Gentleman

JAZZ Curtis Stigers ist zurück mit einem neuen Album: intim und unverblümt, bodenständig und elegant. Der Sänger, Songwriter und Saxophonist mit Millionen verkaufter Alben und einer 28-jährigen Musikkarriere kehrt auf ‚Gentleman‘ mit neuen Original-Songs und ein paar handverlesenen Perlen anderer Autoren zurück. Weiterlesen ›

Ghostpoet // I Grow Tired But Dare Not Fall Asleep

ROCK Der britische Sänger Obaro Ejimiwe aka Ghostpoet veröffentlicht sein nunmehr fünftes Album “I Grow Tired But Dare Not Fall Asleep”. Mit einem düsteren Musikvideo zu “Concrete Pony“ präsentiert er die erste Single seines Albums. Weiterlesen ›

Lucinda Williams // Good Souls Better Angels

ROCK Im Laufe ihrer gefeierten vier Jahrzehnte bahnbrechenden Karriere hat sich die dreifache Grammy-Gewinnerin Lucinda Williams nie auf ihren Lorbeeren ausgeruht. 2014 und 2015 veröffentlichte Williams mit ‚Down Where The Spirit Meets The Bone‘ und ‚The Ghosts Of Highway 20‘ zwei von der Kritik gefeierte Doppelalben hintereinander. Auf beiden Veröffentlichungen experimentierte sie mit Arrangements, Gesang, Songstruktur und persönlichen Themen. Auf ihrem brandneuen Album ‚Good Souls Better Angels‘ ändert Weiterlesen ›

Gerry Cinnamon // The Bonny

POP Nach seinem Top 20 Debütalbum ‚Erratic Cinematic‘, folgt jetzt der mit Spannung erwartete Nachfolger ‚The Bonny‘. Das zweite Album erscheint auf Gerry Cinnamons eigenen Label Little Runaway. Gerry spielt nahezu auf allen Festivals und verkaufte allein in diesem Jahr über 115.000 Tickets. Die Musik von Cinnamon überbrückt Generationen, wie dies nur die Wenigsten hinbekommen - sympathisch, bedeutsam, ein wahrer Geschichtenerzähler. Weiterlesen ›