Plattenladentipps #48 (Mai 2018)

Wenn schon das Debütalbum ein großer Erfolg ist, mit goldener Schallplatte und Single-Hit und allem Drum und Dran, hat man eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder, man macht weiter wie bisher - oder man macht alles anders. James Bay entschied sich für die zweite Möglichkeit und geht neue musikalische Wege, sogar von seinem Markenzeichen, dem Hut, hat er sich getrennt. Plattenladentipps-Autorin Dagmar Leischow hat den Sänger in London zum Interview getroffen. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #47 (April 2018)

Sich mit Michael Wollny zum Interview zu verabreden, ist gar nicht so leicht. Als gefragter Musiker bleibt der Jazzpianist selten lange an einem Ort, ist wegen seiner nicht wenigen Auftritte im In- und Ausland häufig auf Reisen. In diesem Jahr ist er zudem Artist in Residence beim Elbjazz in Hamburg, das will wohl präpariert sein. Auch eine Plattenaufnahme in Norwegen sowie ein Konzertmitschnitt in Eisenach haben ihn inklusive Vor- und Nachbereitung einiges an Zeit gekostet. Plattenladentipps-Autorin Dagmar Leischow hat es trotzdem geschafft, den Pianisten zum Gespräch zu treffen. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #46 (März 2018)

Rock hat viele Gesichter: mal laut und direkt, mal leise und subtil, mal an der Grenze zu Elektro und Pop, mal flirtend mit HipHop. Bei so viel Vielfalt Rock-Acts zu präsentieren, die man vielleicht noch nicht kennt, aber definitiv kennen sollte, kann ja nur schiefgehen. Wir machen es trotzdem. Teil 1 unseres Rock-Specials spannt den Bogen von Greta van Fleet über Brian Fallon bis K. Flay, nächsten Monat folgt Teil 2. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #45 (Februar 2018)

Im November 2017 wäre Rocklegende Jimi Hendrix 75 Jahre alt geworden. Und auch über 45 Jahre nach seinem Tod gibt es Neuentdeckungen in den Archiven des Gitarristen, Sängers und Songschreibers. Der kommende Longplayer enthält 13 Studiotracks, die Hendrix zwischen Januar 1968 und Februar 1970 aufgenommen hat. Zehn der Songs sind bisher noch nicht veröffentlicht worden. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #44 (Dezember 2017/Januar 2018)

"Gute Songs sind robust", meint Seal. Insofern sei es egal, ob man sie klassisch, rockig, poppig oder im Reggae-Stil präsentiere: "Solange die Melodie und die Geschichte gut sind, ist man künstlerisch flexibel." Das stellt er auf seinem neuen Album 'Standards' unter Beweis: Jazz-Standards wie "I Put A Spell On You", "It Was A Very Good Year" oder "My Funny Valentine" interpretiert er lässig mit einer dezenten Pop-Note. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #43 (November 2017)

MTV mag die Hochzeiten seines popkulturellen Einflusses hinter sich haben - mit der "MTV Unplugged"-Reihe allerdings hat der Sender eine Marke geschaffen, bei der der inflationär gebrauchte Begriff "Kult" tatsächlich mal passt: Die Akustikkonzerte sind die Diamanten in der oft ohnehin funkelnden Diskographie großartiger Musiker. So auch bei Peter Maffay. Mit seinem jüngst erschienenen 'MTV Unplugged' verbuchte er die 18. (!) Nr.1 in den deutschen Albumcharts seiner Karriere. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #42 (Oktober 2017)

Liam Gallagher eilt sein Ruf voraus: Einerseits ist er einer der wenigen, die den Rockstar-Lifestyle konsequent ausleben - Schlägereien, demolierte Hotelzimmer und aus einer Laune heraus abgebrochene Konzerte inklusive. Andererseits hat der Brite als Frontmann von Oasis die moderne Rock- und Popmusik geprägt wie nur wenige andere. Jetzt ist sein Solodebüt erschienen, und wer Britpop auch nur ein bisschen mag, dürfte an der Songfolge aus 'As You Were' seine helle Freude haben. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #41 (September 2017)

„Have All The Songs Been Written?“ – so lautete der Betreff einer Email, die The-Killers-Sänger Brandon Flowers eines Tages an Bono von U2 schickte. Flowers und seine Bandkollegen arbeiteten gerade an ihrem fünften Album, und irgendwie wollte es nicht so richtig vorangehen. „Früher dachte ich, wir seien unschlagbar. Mit zunehmendem Alter ist mir das abhanden gekommen“, erzählte Flowers unserer Autorin Nadine Wenzlick im Interview. „Man sieht, was schon alles gemacht wurde, und fragt sich, was man selbst noch beizutragen hat. Also mailte ich Bono. Seine Antwort war, dass das ein verdammt guter Titel sei und ich einen Song darüber schreiben solle.“ Außerdem im Heft: The War On Drugs, Casper, Tori Amos, Wolfgang Haffner und viele mehr. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #40 (Juli/August 2017)

Um die Zukunft der Gitarrenmusik ist Kenny Wayne Shepherd nicht bange. "Es ist zwar richtig, dass die Musikkultur sich verändert. Heute unterhalten DJs ein Riesenpublikum mit vorgefertigter elektronischer Musik aus dem Computer. Aber die Gitarre wird nicht verschwinden. Nach wie vor strömen Tausende von Menschen in unsere Konzerte, um Gitarristen wie mich zu sehen. Der Blues hatte immer Auf und Abs und zurzeit geht es aufwärts mit ihm! Alles, was es braucht, ist ein Hit eines Typen mit Klampfe, und schon wendet sich der Mainstream wieder der Gitarrenmusik zu." Und wer weiß: Vielleicht kommt dieser Hit ja von ihm. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #39 (Juni 2017)

"Ein gutes Album hat immer einen Aufhänger", meint Marteria - wir glauben ihm das einfach mal, mit guten Alben müsste er sich ja auskennen, "und das erste Bild, das ich bei dieser Platte im Kopf hatte, war das Ortseingangsschild von Rostock: Es ist Nacht, regnet ganz doll, so langsam blättert das Schild ab und Rockstock wird zu Roswell." Was Plattenladentips-Autorin Nadine Wenzlick im Interview sonst noch aus dem Rapper herausgekitzelt hat, lest Ihr in unserer Titelstory. Außerdem im Heft: Fleet Foxes, Youn Sun Nah, Roger Waters, Dua Lipa, The Magpie Salute, Kraftklub, Beth Ditto, Nils Wülker, Dan Auerbach, Rise Against und viele mehr. Weiterlesen ›

Plattenladentipps #38 (Mai 2017)

"Bestäuber" lautet der Titel des neuen Blondie-Albums übersetzt und erklärt sich aus der Entstehung: Die meisten Songs stammen nicht von der Band selbst, sondern von Musikern, die mit Blondie aufgewachsen sind (Charli XCX, Sia, Johnny Marr u.v.a.). Debbie Harry vergleicht ihre Band deshalb mit "Bienen, die zuerst Blumen bestäuben, dann den Nektar ernten und daraus wunderbaren Honig produzieren". Wohl bekomms! Weiterlesen ›

Plattenladentipps #37 (April 2017)

Den Danish Music Award in der Kategorie "Künstler des Jahres" hat Alex Vargas letztes Jahr schon gewonnen, jetzt will er Deutschland erobern. Sieht gut aus bislang: Seine erste Headliner-Tour im Herbst war in Berlin binnen kürzester Zeit ausverkauft, in Köln musste er in eine größere Halle umziehen. Jetzt überzeugt Alex Vargas auch auf seinem Debütalbum 'Cohere' mit seinem zeitgenössischen Mix aus Singer/Songwriter-Soul und Elektro-Pop. Weiterlesen ›