Robbie Williams // The Christmas Present

  SWING-POP/WEIHNACHTEN Dabei hat der Sänger mittlerweile drei Kinder. Sie und seine Frau Ayda Field durften in seinem „Time For Change“-Video mitspielen. Mal posiert die Familie vor einem Christbaum, mal tobt sie glückselig durch den Schnee – alles ist auf Harmonie getrimmt. Eben passend zur Weihnachtszeit, die der Brite seinen Fans nun mit seinem ersten Weihnachtsalbum ,The Christmas Present' versüßt. Aufgenommen hat er es mit seinem langjährigen Hitschreiber Guy Chambers nebst einigen Gästen. Weiterlesen ›

The 5 Browns // Christmas With The 5 Browns

WEIHNACHTEN Pfiffig haben sich die drei Schwestern und zwei Brüder dieser amerikanischen Familie den Namen „The 5 Browns“ gegeben. Seit vielen Jahren überraschen die fünf ihr Publikum mit Arrangements von Strawinskys „Le Sacre du Printemps“, Gershwins „Rhapsodie In Blue“ oder John Novaceks „Reflections On Shenandoah“. Nun erscheint das lang erwartete Weihnachtsalbum ‚Christmas With The 5 Browns‘ bei note 1. Weiterlesen ›

Various Artists // Merry Christmas

WEIHNACHTEN Weihnachten steht vor der Tür und mithin die Wahl, welches Album uns musikalisch durch die Advents- und Weihnachtszeit begleiten soll. ‚Merry Christmas‘, das Doppelalbum mit den schönsten deutschen und internationalen Weihnachtsliedern, in einer hochwertigen Kastentasche verpackt, ist eine lohnende Anschaffung. Weiterlesen ›

Jack Black, HAIM, Yo La Tengo u.a. // Hanukkah+

HANUKKAH SONGS Zu den Festtagen gehören die Weihnachts-Compilations unwiderruflich dazu. Wer dennoch einmal etwas anderes hören möchte als die sattsam bekannten Weihnachtsklassiker, dem sei zur Abwechslung Musik zum ebenfalls zum Jahresende stattfindenden jüdischen Hannukah-Fest empfohlen. Weiterlesen ›

Juliano Rossi // The Last White Christmas

WEIHNACHTS-JAZZ Den Hannoveraner Oliver Perau kennt man als Frontmann der Rockband Terry Hoax. Sein Alter Ego Juliano Rossi frönt nun der Liebe zu den Klassikern aus Jazz, Swing und Unterhaltung, in seiner Stimme hört man die Wärme und den Schmelz von Bing Crosby, Frank Sinatra oder Dean Martin. Weiterlesen ›

Pink Floyd // The Later Years 1987-2019

PROGRESSIVE-ROCK Mehr Pink Floyd geht nicht. Die späten Jahre von Pink Floyd gibt es nicht nur als CD und auf zwei LPs, sondern auch in einem gigantischen 16-Discs-Set mit über 13 Stunden unveröffentlichtem Audio- und Videomaterial. Ohne Roger Waters, der 1985 Pink Floyd verließ, markiert die neue Werkschau ,The Later Years 1987–2019‘ die Ära Gilmour, der die Band mit Mason und Wright fortführte. Weiterlesen ›

TOOL // Fear Inoculum 2nd Edition

ROCK Noch nie klang Tool so sehr nach Tool wie auf ‚Fear Inoculum‘, dem aktuellen, Ende August diesen Jahres erschienenen Album. 13 Jahre waren seit ‚10.000 Days‘ vergangen. „Wir sind noch dieselbe Band“, sagt Sänger Maynard James Keenan, „nur 13 Jahre später.“ Weiterlesen ›

Stormzy // Heavy Is The Head

RAP/HIPHOP Im Juni war Stormzy der erste britische MC aller Zeiten, der als Headliner das berühmte Glastonbury Festival bespielte. Und erst kürzlich wurde er vom „Time Magazine“ als einer der zehn „Next Generation Leaders“ gewürdigt. Weiterlesen ›

The Comet Is Coming // The Afterlife

JAZZ Mit ihrem ersten Longplayer schafften es Keyboarder Danalogue, Drummer Betamax und Saxofonist King Shabaka, ein Album herauszubringen, das dem Genre faszinierende Perspektiven eröffnete. Der Nachfolger ‚The Afterlife‘, bei denselben Sessions wie das Debüt entstanden, nimmt den Hörer mit in spacige Welten. Weiterlesen ›

RIN // Nimmerland

HIPHOP „Dieses Album ist mein Leben“, sagt RIN über ‚Nimmerland‘, den Nachfolger seines Debütalbums ‚EROS‘ (2017). Und hört man „Hollywood“ und „Bietigheimication“, dann bekommt man eine Idee davon, wie der Mittzwanziger diesen Satz wohl meint. Einerseits geht es bei RIN, der kroatisch-bosnischer Abstammung ist und in Bietigheim-Bissingen zur Welt kam und aufwuchs, ums Große und Globale, auch um BlingBling, und durchaus ist Rap-Mogul Kanye West ein Vorbild. Weiterlesen ›

Jimi Hendrix // Songs For Groovy Children: The Fillmore East Concerts

ROCK Als im Juni 1969 das Kapitel The Jimi Hendrix Experience mit Noel Redding und Mitch Mitchell überraschend beendet wurde, stellte Hendrix bald darauf seine Band Of Gypsys zusammen, die am Nachmittag und am Abend des 31. Dezember 1969 beziehungsweise 1. Januar 1970 im New Yorker Fillmore East ihr Debüt feierte. Weiterlesen ›

Rod Stewart with The Royal Philharmonic Orchestra // You’re In My Heart

POP/ROCK Rod Stewart, der 2016 zum Ritter geschlagen wurde, gehört mit mehr als 250 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Zu seinem 50-jährigen Jubiläum als Solokünstler kommt ‚You’re In My Heart’ gerade recht, das seine zu Klassikern gewordenen Hits im neuen Gewand mit Arrangements des Royal Philharmonic Orchestra präsentiert. Das Ergebnis ist ein Album, das die Kraft, Leidenschaft und Seele beinhaltet, die von Anfang an Stewarts ureigenes Merkmal waren. Weiterlesen ›