Norah Jones // Pick Me Up Off The Floor

SOUL/BLUES/AMERICANA Norah Jones hatte noch gar nicht vor, ein neues Album zu veröffentlichen. Nachdem sie im Juli 2017 die Tournee mit dem Programm ‚Day Breaks‘ beendet hatte, wagte sie sich auf neues Terrain vor, und so entstand 2019 der experimentierfreudige Longplayer ‚Begin Again‘. Jetzt legt die neunfache Grammy-Gewinnerin ihr siebtes Album ‚Pick Me Up Off The Floor‘ vor. Weiterlesen ›

Jazz At Berlin Philharmonic X // East – West

JAZZ Auf der kulturellen Weltkarte steht East-West für das spannungsreiche Verhältnis zwischen Europa und Asien, zwischen Okzident und Orient. Von der Renaissance bis heute kann man im Westen Wellen der Begeisterung für die östliche Kultur beobachten. Auch der Jazz hat seit seiner Entstehung vor gut hundert Jahren stets Elemente anderer Kulturen aufgenommen. Weiterlesen ›

The Everettes // The Everettes

SOUL/BLUES The Everettes, das sind drei Damen, die das fast vergessene Konzept der 60s-Girlgroup mit ihrem ganz individuellen Charme zurück in die Gegenwart bringen. Inspiriert durch Northern Soul, Stax und jüngere Neo-Soul-Revivals wird nicht die Frage der Genre-Richtung gestellt, sondern die Berliner Combo macht das, wonach ihr gerade ist. Ihre Melodien entzücken zum Groove der Band. Weiterlesen ›

Francois-Xavier Roth & Les Siecles // Bilder einer Ausstellung / La Valse

KLASSIK-KONZERT Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ gehört zu den bekanntesten Stücken des Konzertsaals, das in verschiedenen Orchestrierungen vorliegt, darunter Maurice Ravels 1922 entstandene Version. Dafür verwendete Ravel denselben Orchesterapparat wie für sein zwei Jahre zuvor fertiggestelltes Poème choréographique „La Valse“. Weiterlesen ›

Nina Simone // Fodder On My Wings

SOUL-JAZZ Es war eines von ihren Lieblingsalben, das ursprünglich für ein kleines französisches Label aufgenommen wurde und nur sporadisch erhältlich war. Jetzt wird das faszinierende Werk mit drei Bonustracks in einer liebevollen Edition wiederveröffentlicht. Ihre psychische Erkrankung hatte sich verschlimmert, ihr Familienleben lag in Trümmern, doch musikalisch ging Nina Simone auf dem Album neue Wege. Weiterlesen ›

Céline Bonacina // Fly Fly

JAZZ/POST-BOP Die junge französische Bariton-Saxofonistin Céline Bonacina spielte bereits mit Künstlern wie dem kubanischen Pianisten Omar Sosa und dem Saxofonisten Andy Sheppard. Ihr Debütalbum ‚Vue d’en Haut‘ wurde von der französischen Jazzpresse begeistert aufgenommen. Erfrischend unkonventionell und gleichermaßen relaxt, holt sie aus ihrem Instrument ein unglaublich breites Spektrum an Klangmöglichkeiten heraus, beherrscht alle technischen Weiterlesen ›

WILHELMINE // Komm wie du bist

DEUTSCH-POP Noch ist die aus Berlin stammende Sängerin Wilhelmine ein Geheimtipp, aber das dürfte sich bald ändern. Seit sie im Herbst 2019 ihre Debüt-Single „Meine Liebe“ vorlegte, war klar, dass sie aus der Poplandschaft hervorsticht: Neben ihrer einzigartigen Stimme hat sie ein besonderes Talent für emotionale und bewegende Texte, persönliche Geschichten von Liebe und Freiheit bis hin zu düster-traurigen Erfahrungen mit Sucht und Ressentiment. Weiterlesen ›

Champlin Williams Friestedt // II

AOR/ROCK Wer auf klassischen Mainstream-Rock und AOR steht, wird das Album der drei Musiker lieben. Champlin Williams Friestedt wurde von Toto-Sänger Joseph Williams, Komponist von Film- und Drama-Partituren, Chicago-Sänger Bill Champlin und dem von den Kritikern gefeierten schwedischen Gitarristen und Produzenten Peter Friestedt ins Leben gerufen. 2015 brachten sie ihren ersten Longplayer ‚Cwf‘ auf den Markt. Weiterlesen ›

Libatiba // Tierische Kinderlieder zum Mitsingen und Mitmachen

Kinderlieder „Der Hai, der mag keinen Abschied, denn er kommt viel lieber an. Er winkt nicht wirklich gern, weil er's mit Flossen nicht gut kann“ – mit solch witzigen Texten, tollen Rhythmen und eingängigen Melodien machen sich die fröhlichen Kinderstimmen von Libatiba auf, die Kinderzimmer zu erobern. Im Debütalbum der tierischen Band, bestehend aus Lina, dem Kaninchen, Babs, dem Maulwurf, Timmy, dem Bären und Banjo, dem Hai, dreht sich alles um die vier Lieblingstiere der kleinen Hörer. Weiterlesen ›

Ute Lemper // Rendezvous with Marlene

JAZZ Anlass dieses Albums ist ein dreistündiges Telefonat zwischen Marlene Dietrich und Ute Lemper, das 1988 in Paris geführt wurde. Nachdem Ute Lemper den französischen Molière-Preis für ihren Auftritt im Pariser Cabaret erhielt, schickte sie eine Postkarte an Marlene, in der sie sich für die Medienaufmerksamkeit entschuldigte, die sie immerzu mit Marlene Dietrich verglichen. Weiterlesen ›

Grigory Sokolov // Beethoven, Brahms, Mozart

KLASSIK-PIANO Drei Jahre nach seiner letzten Aufnahme kehrt der russische Pianist Grigory Sokolov mit einem Doppelalbum zurück. Seine neueste Veröffentlichung besticht mit einer Auswahl von Liveaufnahmen aus drei Recitals, die er im Rahmen seiner triumphalen Tournee im Sommer 2019 gab. Es enthält die Sonate Nr. 3 mit den geistreichen Bagatellen von Beethoven, Brahms’ op. 118 und 119, Mozarts „Sonata facile“ KV 545 und seine Sonate in c-Moll KV 457. Weiterlesen ›

Martin Fröst & Concerto Köln // Vivaldi

KLASSIK-KLARINETTE Was wäre gewesen, wenn Antonio Vivaldi die Klarinette schon gekannt hätte? Diese Frage stellt sich der Schwede Martin Fröst, einer der führenden Klarinettisten unserer Zeit, und gibt mit seiner CD ‚Vivaldi‘ darauf eine musikalisch überzeugende Antwort. Üblicherweise aber hat man bei Vivaldi den Oboenklang im Ohr. Weiterlesen ›