Jamie Cullum empfiehlt… Drei Musik-Tipps, die in keiner Sammlung fehlen dürfen

Hoffentlich mehr als nur ein Zwischenspiel: Jamie Cullum besinnt sich wieder auf seine alte Liebe zurück: den Jazz. Für sein Album ‚Interlude‘ hat der Musiker Standards auf eine ganz klassische Art eingespielt. Welche drei Alben seiner Meinung nach in keiner Plattensammlung fehlen dürfen, erzählt er am besten selbst: Weiterlesen ›

Lukas Graham über Plattenläden

Es klingt immer etwas abgedroschen, wenn bei einem Künstler das Authentische, das Ehrliche herausgestellt wird. So Typen wie Springsteen oder Young, Guru oder KRS One sind mit dem Ticket gut gefahren, aber mittlerweile ist bei vielen vom Mythos der Glaubwürdigkeit doch nicht mehr als eine Floskel geblieben. Einigen wir uns doch gleich mal darauf, dass Musik in dem Moment, in dem sie auch nur irgendeinen Wert hat, automatisch spürbar und unmittelbarer Ausdruck des Interpreten ist. Weiterlesen ›

Abby über Plattenläden

Abby: “Der Plattenladen um die Ecke hat eine enorme Wichtigkeit” Die vier Jungs aus Berlin schlagen musikalisch eine Brücke zwischen Rock und “elektronischer Tanzmusik”. Abby schaffen es nahezu beispiellos, aus herzwärmendem Indie-Pop, Floor-gerechte, einen Club bis in den letzten Winkel euphorisierende und wirklich jedes Publikum in einen Rave-Mob verwandelnde, four-to-the-floor-Jams abzuleiten. Dabei lassen sie sich auf keinen Fall von übertrieben vielen digitalen Hilfsmitteln den Beat vorgeben, sondern tragen eben genau diesen in sich. Weiterlesen ›

Ronan Keating über Plattenläden

Dem irischen Sänger und Musiker Ronan Keating gelang der internationale Durchbruch mit 16 Jahren als Mitglied der Boygroup Boyzone, die innerhalb kurzer Zeit zu Irlands erfolgreichsten Pop-Band aller Zeiten avancierte. Nur fünf Jahre später wurde er Manager der nicht weniger erfolgreichen Band Westlife und arbeitete an seinem Solo-Debüt “Ronan“. Im Laufe der Jahre wurde er vor allem mit seinen Hits “Life Is A Rollercoaster“, “When You Say Nothing At All” oder “If Tomorrow Never Comes” berühmt. Weiterlesen ›

Support Your Local Record Store mit Maximo Park

Am 31. Januar 2014 erscheint das neue Album "Too Much Information" von Maximo Park, und das ist wirklich ein Prachtstück geworden. Wo ihr das Album erwerben könnt, sagt euch Paul Smith von Maximo Park gleich selbst. Zudem lässt er euch mit dem Album "Moon Pix" von Cat Power auch noch seinen persönlichen Plattentipp da.   Weiterlesen ›