Mr. Music

Mr. Music, Münsterstr. 8, 53111 Bonn

Mr. Music, Münsterstr. 8, 53111 Bonn location

KONTAKT
Bernd Gelhausen (Bernie)
Telefon: 0228 – 69 09 01
Telefax: 0228 – 69 09 02
www.mrmusic.com
info@mrmusic.com

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag 13:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 15:00 Uhr

 

INFO

Nicht weit von der Maximilianstraße, wo Mr. Music im Sommer 2017 nach fast 25 Jahren wegen einer Großbaustelle direkt vor der Nase und damit zusammenhängenden Widrigkeiten geschlossen hatte, ist der Plattenladen nun wieder da, praktisch um die Ecke. „Ich kann einfach nicht anders. Musik ist mein Leben“, sagt Bernd „Bernie“ Gelhausen und zitiert etwas abgewandelt einen Neil Young-Song: „Rust never sleeps, and Mr. Music will never die!“

Eigentlich hatte Gelhausen nicht vor, wieder einen neuen Laden aufzumachen. „Aber mir war einfach zu langweilig“, sagte er lachend. „Ich habe eine Zeitlang mit dem Gedanken gespielt, einen Onlinehandel aufzumachen. Das habe ich auch zum Teil umgesetzt.“
Aber er merkte schnell, dass das nicht das richtige für ihn war: „Ich brauche einfach den Kontakt zu den Kunden. Internet mag für viele toll sein, ich find’s einfach nur steril. Das hat doch nichts. Das ist doch auch für einen Musikfan etwas völlig anderes, in einem Plattenladen nach Vinyl oder CDs zu wühlen, mit den Leuten im Laden ins Gespräch zu kommen und vielleicht auch noch den einen oder anderen Tipp zu kriegen. Ich weiß ja, dass ich das Rad nicht zurückdrehen kann.“
Und jetzt ist Mr. Music als old fashioned Plattenladen zurück – aber mit neuer Technik. Hier kann man immer noch alle Produkte anfassen und in die Platten und CDs reinhören. Außerdem bietet Mr. Music einen besonderen Service an: „Wir werden auf alle Wünsche eingehen und alles Mögliche aus der ganzen Welt für unsere Kunden bestellen.“
An der Münsterstraße ist es deutlich kleiner als an der Maximilianstraße. Dafür hat der neue Laden aber eine ganz eigene vertrauliche Atmosphäre. Es ist ein bisschen wie in einem Wohnzimmer. CDs gibt es natürlich weiter, aber das Vinyl-Angebot wird deutlich ausgebaut. Und auch die Öffnungszeiten haben sich geändert. Es gibt auch Secondhand-Platten, darunter echte Raritäten und in hervorragender Qualität.
Tickets gibt es nur noch von ausgewählten Konzerten und Veranstaltern in Bonn, Siegburg und Köln. Und der Merchandise-Stand vom FC? Der ist natürlich geblieben. Das geht ja nicht anders!