Goldmeister // Alles Gold

Goldmeister Alles Gold Cover

SWING/HIPHOP Als Spitzname hat sich „Goldmeister“ bis dato weder für Phil Ohleyer (31) noch für Chris Dunker (36) etabliert, aber was nicht ist, kann ja noch werden. „Es gibt tatsächlich exakt einen Menschen, der mich Goldmeister nennt“, erzählt Phil, „und das ist mein Bruder.“ Als Name für ihr Duo habe Goldmeister nahegelegen: „Gold“ wegen der sogenannten Goldenen Zwanzigerjahre und „Meister“ als Begriff aus dem Hiphop, man denke nur an Grandmaster Flash. Und das ist auch der Kern dessen, was Goldmeister so einzigartig macht. Weiterlesen ›

Will Wilde // Bring It On Home

Will Wilde Bring It On Home Cover

BLUES/ROCK Nicht immer muss es eine Gitarre sein, um Klassikern der Rockgeschichte mit ordentlich Dampf zu frönen – Will Wilde schafft es mit der Mundharmonika. Auf ‚Bring It Home‘ verneigt sich der 30-Jährige vor den Idolen seiner Jugend. „The Wizard“ von Black Sabbath, „Bad Penny“ von Rory Gallagher, „Lazy“ von Deep Purple oder „Locomotive Breath“ von Jethro Tull feiert der Brite mit gelungenen Coverversionen. Weiterlesen ›

Meiko // Playing Favorites

Meiko Playing Favorites Cover

FOLK/POP Die US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Gitarristin Meiko ist bekannt für ihre einfühlsame und zugleich eindringliche Stimme, mit der sie ihre Songs wie „Stuck On You“ und „Boys With Girlfriends“ zu Hits gemacht hat. Auf ‚Playing Favorites’ stellt sie ihren Gesang in den Dienst von Hits aus Folk, Pop und Soul, die sie sparsam instrumentiert covert. Weiterlesen ›

The Temptations // All The Time

The Temptations All The Time Cover

SOUL/POP The Temptations, seit über 50 Jahren erfolgreich, melden sich mit einem neuen Album bei ihren Fans zurück. Die mehrfach Grammy-gekrönten Soul-Ikonen aus Detroit präsentieren auf ‚All The Time‘ Coversongs weltbekannter Hits und drei brandneue Songs. Unter der Leitung von Otis Williams präsentieren sich The Temptations so stimmgewaltig wie eh und je. Weiterlesen ›

Pentatonix // PTX Presents: Top Pop Vol. 1

Pentatonix PTX Presents Top Pop Vol1 Cover

POP A-cappella-Musik ist nur selten hitparadentauglich. In Deutschland gibt es die Wise Guys und Die Prinzen, die sich a cappella den Durchbruch ersangen, doch international konnte schon lange keine Band nur mit Stimmakrobatik erfolgreich sein. Das US-Quintett Pentatonix hat dem ein Ende gesetzt. Sie ist die erfolgreichste A-cappella-Band aller Zeiten. Weiterlesen ›

Metallica // The 5.98 EP – Garage Days Re-Revisited

Metallica The 5.98 EP Cover

THRASH METAL Am 21. August 1987 erschien ‚The $5.98 EP – Garage Days Re-Revisited‘. Es war die erste Veröffentlichung mit Ex-Flotsam & Jetsam-Bassist Jason Newstedt. Der war als Ersatzmann für den im September 1986 bei einem Tourbusunfall in Schweden tödlich verunglückten Cliff Burton auserkoren worden. Keine leichte Aufgabe, wie man im Rückblick miterleben musste. Weiterlesen ›

Various Artists // Revamp & Restoration: Reimagining The Songs Of Elton John (Elton John, Ed Sheeran, Pink, Lady Gaga u. a.)

Various Artists Elton John Revamp Cover

POP Eine illustre Riege der Stars zelebriert die 50 Jahre währende Zusammenarbeit zwischen Elton John und Texter Bernie Taupin. Sorgfältig kuratiert von John und Taupin erfahren ihre großen Hits auf den zeitgleich veröffentlichten Alben ‚Revamp‘ und ‚Restoration‘ neue Interpretationen. Während ‚Restoration‘ sich mit Liedern wie „Bad Songs“ oder „Rocket Man“ der Country-Seite des Duos widmet, steht ‚Revamp‘ für Pop, Rock und R&B. Weiterlesen ›

Meshell Ndegeocello // Ventriloquism

Meshell Ndegeocello Ventriloquism Cover

JAZZ/SOUL Es gibt Alben, die dem persönlichen Schmerz, der Liebe und der Wut gewidmet sind oder politischen Protest manifestieren. Die Multiinstrumentalistin und Komponistin Meshell Ndegeocello lässt auf ‚Ventriloquism‘ ihren Erinnerungen an Zeiten, die fröhlicher waren als heute, freien Lauf. Wie immer huldigt sie dabei vielfältigen Einflüssen in bekannten Songs von Prince, Sade oder Tina Turner. Weiterlesen ›

Carla Bruni // French Touch

Carla Bruni French Touch Cover

JAZZ-POP Privat ist Carla Bruni nicht übermäßig eitel. Beim Interview in einem Pariser Hotel verzichtet Frankreichs frühere First Lady auf Make-up. An diesem Nachmittag soll nämlich nicht ihr Äußeres im Mittelpunkt stehen, sondern ihre Musik. Für ihr Album ,French Touch' hat die 49-Jährige unter der Regie des Produzenten David Foster Songs von den Rolling Stones, The Clash oder Queen gecovert, oder besser: Sie hat diesen Klassikern ihren persönlichen Stempel aufgedrückt. Weiterlesen ›

Bob Dylan // Triplicate

Bob Dylan Triplicate Cover

Mit ‚Triplicate‘ treibt Bob Dylan den Ansatz von ‚Shadows In The Night‘ und ‚Fallen Angels‘ auf die Spitze: Das erste Dreifach-Album seiner Karriere beinhaltet Klassiker aus dem „American Songbook“, die der 75-Jährige so interpretiert, als hätte er sie selbst zu verantworten. Weiterlesen ›

The Baseballs // Hit Me Baby …

Obwohl sich die Baseballs schon früh dem Rock’n’Roll verschrieben haben, kamen sie in ihrer Jugend in den Neunzigern nicht an Hits jener Zeit vorbei. Wie alle anderen tanzten auch Sam, Digger und Basti zu den Songs der Backstreet Boys, der Spice Girls oder von Ace Of Base. Und weil die Baseballs schon immer viel Spaß mit dem Covern von Songs hatten, gehen sie nun konsequent einen Schritt weiter und treten mit ihrem Album ‚Hit Me Baby ...‘ eine Zeitreise in die Ära der Girl- und Boygroups an. Weiterlesen ›

Rio Reiser // Alles und noch viel mehr – Das Beste

Rio Reiser ist noch immer unvergessen: Am 20. August jährte sich der Todestag des „Königs von Deutschland“ und Urvaters der deutschen Rockmusik zum 20. Mal. Zu diesem Anlass erscheint das Album ‚Alles und noch viel mehr‘, das in der Tat viel zu bieten hat: Die Karriere des sensiblen Songpoeten wird mit seinen großen Erfolgen auf einer CD (inklusive zwei Songs von Ton Steine Scherben) gewürdigt und hält selbst für eingefleischte Fans einige Überraschungen bereit: Weiterlesen ›