Bat For Lashes // Lost Girls

POP/ELECTRO ‚Lost Girls‘ ist ein weiterer Meilenstein in der Diskografie von Natasha Khan alias Bat For Lashes. Es verbindet die Sounds, die sie schon immer liebt und die man von ihr kennt – wie tiefe Bässe, aufgelöste Synthesizer-Akkorde, persische Popbeats und kaskadenförmige Refrains – mit einigen der besten Songs ihrer bisherigen Karriere. Voller Romantik steckt das Album, das von einer Kindheit in den Achtzigerjahren erzählt, von Filmen, die ihr Leben geprägt haben, und verbeugt sich auch vor Los Angeles, wo es aufgenommen wurde. Weiterlesen ›

Banks // III

Banks III Cover

ELEKTRO-POP Ehrlich währt am längsten. Auf ihrem Album ,III' macht Jillian Banks, die sich als Musikerin einfach Banks nennt, in ihren authentischen Songs keinen Hehl daraus, dass ihre letzte Beziehung nicht besonders gut lief. Wenn sie ganz am Schluss in der Ballade „What About Love“ mit ihrer rauchigen Stimme zu schluchzenden Geigen „Ich gehöre zu niemandem, du gehörst zu jemand anderem“ singt und ihren Exfreund voller Verzweiflung um eine zweite Chance anfleht, treibt das dem Hörer glatt die Tränen in die Augen. Weiterlesen ›

Mark Ronson // Late Night Feelings

Mark Ronson Late Night Feelings Cover

ELEKTRO-POP Mark Ronson ist ein Mann, den Frauen unwiderstehlich finden. Zumindest im Studio. Der Brite hat als Produzent Amy Winehouse oder Lady Gaga zu Hits verholfen. Nun veröffentlicht er mit ,Late Night Feelings' eine eigene Platte, auf der er die Trennung von seiner Ex-Frau Josephine de la Baume verarbeitet – natürlich mithilfe einiger Sängerinnen. Im Titelsong, der von nächtlicher Einsamkeit handelt, legt sich Lykke Lis Stimme über funky Beats, gepaart mit einem fernöstlichen Flair. Herausragend ist das Lied „Nothing Breaks Like A Heart“. Weiterlesen ›

Marina // Love + Fear

Marina Love and Fear Cover

ELEKTRO-POP Wie so viele Menschen sehnt sich auch Marina Diamandis, 33, im digitalen Zeitalter nach Authentizität. Als Musikerin wollte sie nicht länger Marina and the Diamonds sein, sondern einfach Marina. Ihre Namensänderung löste bei ihren Fans ziemliche Verwirrung aus. Doch die gebürtige Waliserin mit griechischen Wurzeln ist sich sicher, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat: „Ich möchte mich echter präsentieren.“ Weiterlesen ›

Mike Singer // Trip

Mike Singer Trip Cover

POP Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, seit Mike Singer sein zweites Album ‚Deja Vu‘ veröffentlichte, mit dem er seinen Status als Superstar festigte. Jetzt veröffentlicht der Sänger mit ‚Trip‘ sein drittes Album. Unablässig hat er in den vergangenen Monaten an neuen Songs gearbeitet, die abermals die Mädchenherzen schmelzen lassen werden. Mike Singer wartet mit spannenden neuen Sounds auf. Weiterlesen ›

Schiller // Morgenstund

Schiller Morgenstund Cover

POP/AMBIENT Das Reisen hatte schon immer einen Einfluss auf die Musik von Christopher von Deylen, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Schiller. Ein Trip von London nach Peking inspirierte ihn 2000 zum Album ‚Weltreise‘, zehn Jahre später reiste er durch das arktische Eismeer und nahm im Anschluss ‚Atemlos‘ auf. Für sein neues und nunmehr zehntes Album ‚Morgenstund‘, das pünktlich zum 20. Jubiläum von Schiller erscheint, war der Wahlberliner allerdings mehr unterwegs als je zuvor. Weiterlesen ›

Alphaville // Forever Young (35th Anniversary Edition)

Alphaville Forever Young Cover

ELEKTRO-POP 1984 veröffentlichte die bis dahin unbekannte Band aus Münster ihren Song „Big In Japan“. Die erste Single von Alphaville schoss auf Platz eins der Charts, kurze Zeit später erschien das Debütalbum ‚Forever Young‘. Zum 35-jährigen Jubiläum des Albums legt die Band nun ihr Erfolgsalbum komplett remastert als Box-Set neu auf. Weiterlesen ›

David Gray // Gold In A Brass Age

David Gray Gold In A Brass Age Cover

POP Als Künstler, so der 50-jährige Brite, habe man eine gesellschaftliche Aufgabe: Man müsse seine Mitmenschen immer wieder mit Ideen konfrontieren, die diesen etwas geben. Die eine Anregung wie einen Anstoß darstellen und zum Umdenken motivieren. Gemäß dieser Maxime hat sich Gray für sein elftes Album eine halbe Dekade Zeit gelassen, viel Zeit in der Natur verbracht und sich grüblerische Gedanken zur schnellen, modernen Welt gemacht. Das Ergebnis: ‚Gold In A Brass Age‘, eine bitterböse Abrechnung Weiterlesen ›

Sigrid // Sucker Punch

Sigrid Sucker Punch Cover

ELEKTRO-POP In Sachen frischer, innovativer Popmusik sind die Skandinavier anderen Regionen schon seit Längerem einen Schritt voraus. Mit der Norwegerin Sigrid macht sich nun eine junge Ausnahmekünstlerin auf den Weg, die Popwelt zu erobern. Bereits seit einigen Jahren macht Sigrid mit ihrer großartigen Stimme und mitreißenden Songs wie „Don’t Kill My Vibe“ und „Strangers“ auf sich aufmerksam. Außerdem steuerte die heute 22-Jährige, die mit 18 ihre Karriere im skandinavischen Indiepop-Mekka Bergen befeuerte, einen Song zum US-Actionfilm „Justice League“ mit Ben Affleck bei. Weiterlesen ›

Vök // In The Dark

Vök In The Dark

ELEKTRO-POP Das isländische Elektro-Pop-Trio Vök legt auf seinem zweiten Album ‚In The Dark‘ eine Sammlung aus elf Songs vor, die von Margrét Rán und Einar Hrafn Stefánsson in Zusammenarbeit mit dem britischen Produzenten James Earp geschrieben und aufgenommen wurde. Dabei entwickelt die Band ihren ganz eigenen Sound, bekannt von ihrem Debüt ‚Figure‘, weiter und verleiht den neuen Songs noch mehr Tiefgang. Jeder Track hat einen ganz speziellen Charakter oder ein Thema. Weiterlesen ›

Neneh Cherry // Broken Politics

Neneh Cherry Broken Politics Cover

ELEKTRO-SINGER/SONGWRITER In Zeiten des Umbruchs stellt sich auch für Neneh Cherry die Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. Auf ihrem fünften Soloalbum ‚Broken Politics‘ setzt sich Neneh Cherry mit Persönlichem und Politischem auseinander: „Wir alle sind Menschen. Menschen, die ein Leben haben. Die Geschichten zu erzählen haben.“ Weiterlesen ›

M.I.N.E // Unexpected Truth Within

M.I.N.E Unexpected Truth Within Cover

ELEKTRO-POP Der Zauber des Neuen, gepaart mit großer Erfahrung und großartiger Musikalität zeichnet das Elektro-Pop-Projekt M.I.N.E aus. Camouflage-Sänger Marcus Meyn, Fools-Garden-Gitarrist Volker Hinkel und der Schlagzeuger und Produzent Jochen Schmalbach setzen auf ihrem Debüt ‚Unexpected Truth Within‘ auf ihr Gespür für eingängige Melodien und griffige Arrangement. Weiterlesen ›