Schiller // Morgenstund

Schiller Morgenstund Cover

POP/AMBIENT Das Reisen hatte schon immer einen Einfluss auf die Musik von Christopher von Deylen, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Schiller. Ein Trip von London nach Peking inspirierte ihn 2000 zum Album ‚Weltreise‘, zehn Jahre später reiste er durch das arktische Eismeer und nahm im Anschluss ‚Atemlos‘ auf. Für sein neues und nunmehr zehntes Album ‚Morgenstund‘, das pünktlich zum 20. Jubiläum von Schiller erscheint, war der Wahlberliner allerdings mehr unterwegs als je zuvor. Weiterlesen ›

Alphaville // Forever Young (35th Anniversary Edition)

Alphaville Forever Young Cover

ELEKTRO-POP 1984 veröffentlichte die bis dahin unbekannte Band aus Münster ihren Song „Big In Japan“. Die erste Single von Alphaville schoss auf Platz eins der Charts, kurze Zeit später erschien das Debütalbum ‚Forever Young‘. Zum 35-jährigen Jubiläum des Albums legt die Band nun ihr Erfolgsalbum komplett remastert als Box-Set neu auf. Weiterlesen ›

David Gray // Gold In A Brass Age

David Gray Gold In A Brass Age Cover

POP Als Künstler, so der 50-jährige Brite, habe man eine gesellschaftliche Aufgabe: Man müsse seine Mitmenschen immer wieder mit Ideen konfrontieren, die diesen etwas geben. Die eine Anregung wie einen Anstoß darstellen und zum Umdenken motivieren. Gemäß dieser Maxime hat sich Gray für sein elftes Album eine halbe Dekade Zeit gelassen, viel Zeit in der Natur verbracht und sich grüblerische Gedanken zur schnellen, modernen Welt gemacht. Das Ergebnis: ‚Gold In A Brass Age‘, eine bitterböse Abrechnung Weiterlesen ›

Sigrid // Sucker Punch

Sigrid Sucker Punch Cover

ELEKTRO-POP In Sachen frischer, innovativer Popmusik sind die Skandinavier anderen Regionen schon seit Längerem einen Schritt voraus. Mit der Norwegerin Sigrid macht sich nun eine junge Ausnahmekünstlerin auf den Weg, die Popwelt zu erobern. Bereits seit einigen Jahren macht Sigrid mit ihrer großartigen Stimme und mitreißenden Songs wie „Don’t Kill My Vibe“ und „Strangers“ auf sich aufmerksam. Außerdem steuerte die heute 22-Jährige, die mit 18 ihre Karriere im skandinavischen Indiepop-Mekka Bergen befeuerte, einen Song zum US-Actionfilm „Justice League“ mit Ben Affleck bei. Weiterlesen ›

Vök // In The Dark

Vök In The Dark

ELEKTRO-POP Das isländische Elektro-Pop-Trio Vök legt auf seinem zweiten Album ‚In The Dark‘ eine Sammlung aus elf Songs vor, die von Margrét Rán und Einar Hrafn Stefánsson in Zusammenarbeit mit dem britischen Produzenten James Earp geschrieben und aufgenommen wurde. Dabei entwickelt die Band ihren ganz eigenen Sound, bekannt von ihrem Debüt ‚Figure‘, weiter und verleiht den neuen Songs noch mehr Tiefgang. Jeder Track hat einen ganz speziellen Charakter oder ein Thema. Weiterlesen ›

Neneh Cherry // Broken Politics

Neneh Cherry Broken Politics Cover

ELEKTRO-SINGER/SONGWRITER In Zeiten des Umbruchs stellt sich auch für Neneh Cherry die Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. Auf ihrem fünften Soloalbum ‚Broken Politics‘ setzt sich Neneh Cherry mit Persönlichem und Politischem auseinander: „Wir alle sind Menschen. Menschen, die ein Leben haben. Die Geschichten zu erzählen haben.“ Weiterlesen ›

M.I.N.E // Unexpected Truth Within

M.I.N.E Unexpected Truth Within Cover

ELEKTRO-POP Der Zauber des Neuen, gepaart mit großer Erfahrung und großartiger Musikalität zeichnet das Elektro-Pop-Projekt M.I.N.E aus. Camouflage-Sänger Marcus Meyn, Fools-Garden-Gitarrist Volker Hinkel und der Schlagzeuger und Produzent Jochen Schmalbach setzen auf ihrem Debüt ‚Unexpected Truth Within‘ auf ihr Gespür für eingängige Melodien und griffige Arrangement. Weiterlesen ›

Glasperlenspiel // Licht & Schatten

Glasperlenspiel Licht und Schatten Cover

ELEKTRO-POP In letzter Zeit machte Carolin Nymczyk hauptsächlich als „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin auf sich aufmerksam. Jetzt besinnt sich die Sängerin auf ihr eigentliches Metier zurück und veröffentlicht mit Glasperlenspiel das Album ,Licht & Schatten'. Im Teamwork mit dem Rapper Summer Cem erforscht das Duo bei der Single „Royals & Kings“ HipHop, ohne seine Pop-Einflüsse zu verleugnen. Weiterlesen ›

Station 17 // Blick

Station 17 Blick Cover

ELEKTRO-POP Seit 1990 machen in Hamburg Musiker mit und ohne Behinderung unter dem Namen Station 17 gemeinsame Sache. Ihr zehntes Album ‚Blick‘ ist das erste für das Hamburger Indielabel Bureau B. Zu diesem Anlass hat das Kollektiv eine Reihe Gäste ins Studio eingeladen, etwa faUSt, Andreas Dorau, Ulrich Schnauss (Tangerine Dream), Andreas Spechtl (Ja, Panik!) und Datashock, seit neuestem auch bei Bureau B unter Vertrag. Weiterlesen ›

Moby // Everything Was Beautiful And Nothing Hurt

Moby Everything Was Beautiful And Nothing Hurt Cover

ELEKTRO-POP Richard Melville Hall alias Moby, kann fröhlich freidrehen. Der 52-Jährige hat nicht nur ein gutes Leben, sondern dank seiner ultraerfolgreichen Alben auch mehr Geld, als er je ausgeben kann, und die totale künstlerische Freiheit. Beide Privilegien nutzt Moby, um mit seinem 15. Studioalbum genau die Musik zu machen, die er machen möchte. Das Resultat ist nicht sehr kommerziell, aber ausgesprochen hübsch anzuhören. Weiterlesen ›

Björk // Utopia

Björk Utopia Cover

POP „Eine Menge Luft“ sollen ihre neuen Songs bekommen, so lautet das Konzept der isländischen Eisprinzessin zu ihrem neunten Album. Dafür zieht Björk hinaus in die karge Schönheit ihrer Heimat, um Wind, Wellenrauschen und Vogelgezwitscher aufzunehmen. Weiterlesen ›

Yello // Live in Berlin

Yello Live in Berlin Cover

ELEKTRO-POP Es gab wohl nur wenige Konzerte in der jüngsten Zeit, die so sehnsüchtig erwartet wurden wie Yellos vier Auftritte im Oktober 2016 im Ostberliner Kraftwerk. Das Duo, bestehend aus Dieter Meier und Boris Blank, zählt seit seiner Gründung 1979 in Zürich zu den prägenden Bands im Bereich des Elektropop – allerdings verzichtete das Duo darauf, in den letzten 37 Jahren live aufzutreten. Weiterlesen ›