Hugo Race Fatalists // Taken By The Dream

Hugo Race Fatalists Taken By The Dream Cover

DARK INDIE-FOLK/POP Man kennt Hugo Race, einstiges Gründungsmitglied der Bad Seeds, als Schöpfer düsterer Soundgemälde, die er mit Folk, Blues, Experimentalmusik, Elektro und Rock malt. Und ganz gleich in welchen musikalischen Regionen sich der Sänger, Songwriter und Tastenkünstler bewegt, stets bleibt er seiner Vorliebe für dunkle, gedeckte Klänge treu, wie jetzt auf ‚Taken By The Dream‘. Weiterlesen ›

J. J. Cale // Stay Around

JJ Cale Stay Around Cover

AMERICANA/BLUES Am 26. Juli 2013 verstarb John Weldon Cale alias J. J. Cale im Alter von 74 Jahren. Er war ein außergewöhnlicher Musiker, der viele Hits schrieb – etwa „Cocaine“, mit dem Eric Clapton weltweit Erfolge feierte. Cales Witwe und langjährige Gitarristin Christine Lakeland hat nun aus noch unveröffentlichten Aufnahmen ihres verstorbenen Gatten dessen erstes posthumes Album zusammengestellt. ‚Stay Around‘ ist das 15. Studioalbum des Grammy-Gewinners. Weiterlesen ›

Our Native Daughters // Songs Of Our Native Daughters

BLUEGRASS/COUNTRY Als Our Native Daughters haben sich die afroamerikanischen Sängerinnen und Banjo-Spielerinnen Rhiannon Giddens, Leyla McCalla, Allison Russell und Amythyst Kiah auf einen bewundernswerten Kampf um Geschlechter, Rassen, Sklaverei, sexuelle Übergriffe und männliche Vormachtstellung eingelassen. Aus ihrer Zusammenarbeit ist dabei ein gleichzeitig stolzes wie respekteinflößendes Album entstanden, das wie gemacht ist für die heutige Zeit. Weiterlesen ›

Mrs. Greenbird // Dark Waters

INDIE-FOLK Das deutsche Folk-Duo Mrs. Greenbird, bestehend aus Sängerin Sarah Nücken und Gitarrist Steffen Brückner, meldet sich fünf Jahren nach ihrem Album ‚Postcard‘ nun mit ihrer dritten Studioproduktion ‚Dark Waters‘ zurück. Ihrem Stil aus warmherzigen, sinnlichen Klängen treu geblieben, besitzt ihre Soundmischung aus Folk, Pop und Americana ein Höchstmaß an Charme und Witz. Tracks wie der in Nashville abgemischte Titel „Postcards“, der mit eingängigen Gitarrensound auftrumpfende „Dark Waters“ oder der melodisch-poetische Song „One Day In June“ haben es verdient gehört zu werden. Weiterlesen ›

Glen Hansard // This Wild Willing

INDIE-FOLK/ROCK Als Straßenmusiker startete Glen Hansard einst seinen Weg als Musiker, der über die Band The Frames zum oscarprämierten Song „Falling Slowly“ aus dem Film „Once“ führte. Seither feilt der irische Singer/Songwriter, Sänger und Gitarrist beständig weiter an seinem Œuvre und ist nicht nur in seiner Heimat, sondern auch hierzulande ein gern gesehener Gast in den Hitlisten und auf den Konzertbühnen. Auf seinem vierten Soloalbum ‚This Wild Willing’ erweist sich Hansard als ein Mann mit vielen Saiten. Weiterlesen ›

Damien Jurado // In The Shape Of The Storm

Damien Jurado In The Shape Of The Storm

INDIE-FOLK Der US-amerikanische Singer/Songwriter Damien Jurado ist ein äußerst fleißiger Albumproduzent. Erst ein Jahr ist es her, dass er sein 13. Studioalbum ‚The Horizon Just Laughed‘ veröffentlichte. Mit ‚In The Shape Of A Stone‘ präsentiert Jurado jetzt bereits den Nachfolger, Album Nummer 14. Weiterlesen ›

John Paul White // The Hurting Kind

John Paul White The Hurting Kind Cover

INDIE-FOLK John Paul White, bis 2014 Mitglied des Country-Folk-Duos The Civil Wars, ist auch als Solist nicht minder gefragt. Auf seinem dritten Soloalbum ‚The Hurting Kind‘ wandelt der Grammy-Preisträger mit seinen üppig orchestrierten Songs auf den Spuren der Nashville-Musik der frühen Sechzigerjahre. Dabei will der Sänger, Songwriter und Gitarrist nichts weniger als Songs vorzulegen, die von zeitloser Güte sind. Weiterlesen ›

H-Burns // Midlife

H-Burns Midlife Cover

INDIE-POP/FOLK Vom Weggehen und vom Ankommen erzählt Renaud Brustlein, der Mann hinter H-Burns, auf seinem neuen Album ‚Midlife'. Dabei zeigt sich der französische Singer/Songwriter auf Augenhöhe mit internationalen Top-Künstlern, denen er mit seinen gefühlvollen Songs auf die Pelle rückt. Präzise in der Performance, gefühlvoll in der lyrischen Präsenz, lässt er mit seinem sorgfältig ausgewählten Team, bestehend aus Earl Harvin von den Tindersticks am Schlagzeug, der Sängerin Kate Stables sowie Noah Georgeson, der für den Mix verantwortlich ist, eine Songfolge, die Herz und Gemüt lustvoll streichelt. Weiterlesen ›

Fil Bo Riva // Beautiful Sadness

Fil Bo Riva Beautiful Sadness Cover

FOLK/INDIE-POP Zwischen Emphase und Melancholie, zwischen Aufbegehren und Innehalten bewegt sich das Debütalbum des Songschreibers und Sängers Filippo Bonamici alias Fil Bo Riva. ‚Beautiful Sadness‘ heißt das Werk des Wahlberliners, der Elemente aus Folk und Indie-Pop in seine atmosphärisch dichten Songs einfließen lässt. Mit charmanter Reibeisenstimme setzt sich Fil Bo Riva in Szene. Unterstützung erfährt er dabei von seinem Freund und Gitarristen Felix A. Remm, mit dem er alternative Popjuwelen erschaffen hat. Vinyl Weiterlesen ›

Matt Andersen // Halfway Home By Morning

Matt Andersen Halfway Home By Morning Cover

SOUL/FOLK/BLUES Ein Quell ungezügelter Spielfreude ist das zehnte Album von Matt Andersen. Live in Nashville aufgenommen, bringt der Sänger und Songwriter mit der gottgleichen Soulstimme seine Hörer in 13 Tracks mächtig ins Schwitzen und Taumeln. Stets erforscht Matt dabei die Facetten seines Sounds, die benetzt sind von schweißgetränktem Soul, aufwieglerischem R&B und herzzerreißendem Soul. Weiterlesen ›

Van Morrison // The Healing Game

Van Morrison The Healing Game Cover

FOLK/ROCK Vor 22 Jahren, am 27. März 1997, erschien ‚The Healing Game‘, das 26. Studioalbum von Van Morrison, das nun passend zum Jubiläum neu aufgelegt wird. Nach seinen Jazzalben ‚How Long Has This Been Going On‘ (1995) und ‚Tell Me Something‘ (1996) kehrte der irische Musiker für ‚The Healing Game‘ zurück zu seinen Singer/Songwriter- und Folk-Rock-Wurzeln. Weiterlesen ›

Sophie Zelmani // Sunrise

Sophie Zelmani Sunrise Cover

FOLK/POP Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von ‚My Song‘ legt die Grande Dame der schwedischen Folk/Pop-Musik ihr neues Album ‚Sunrise‘ vor, das mit jedem Song von der eigenwilligen künstlerischen Identität der Sängerin und Songautorin erzählt. Wiederum in enger Zusammenarbeit mit dem Gitarristen, Produzenten und Arrangeur Lars Halapi entstanden, bietet das Album Musik, die sich mit subtiler Eleganz in die Gehörgänge schmeichelt. Weiterlesen ›