Hugo Race Fatalists // Taken By The Dream

Hugo Race Fatalists Taken By The Dream Cover

DARK INDIE-FOLK/POP Man kennt Hugo Race, einstiges Gründungsmitglied der Bad Seeds, als Schöpfer düsterer Soundgemälde, die er mit Folk, Blues, Experimentalmusik, Elektro und Rock malt. Und ganz gleich in welchen musikalischen Regionen sich der Sänger, Songwriter und Tastenkünstler bewegt, stets bleibt er seiner Vorliebe für dunkle, gedeckte Klänge treu, wie jetzt auf ‚Taken By The Dream‘. Weiterlesen ›

Damien Jurado // In The Shape Of The Storm

Damien Jurado In The Shape Of The Storm

INDIE-FOLK Der US-amerikanische Singer/Songwriter Damien Jurado ist ein äußerst fleißiger Albumproduzent. Erst ein Jahr ist es her, dass er sein 13. Studioalbum ‚The Horizon Just Laughed‘ veröffentlichte. Mit ‚In The Shape Of A Stone‘ präsentiert Jurado jetzt bereits den Nachfolger, Album Nummer 14. Weiterlesen ›

John Paul White // The Hurting Kind

John Paul White The Hurting Kind Cover

INDIE-FOLK John Paul White, bis 2014 Mitglied des Country-Folk-Duos The Civil Wars, ist auch als Solist nicht minder gefragt. Auf seinem dritten Soloalbum ‚The Hurting Kind‘ wandelt der Grammy-Preisträger mit seinen üppig orchestrierten Songs auf den Spuren der Nashville-Musik der frühen Sechzigerjahre. Dabei will der Sänger, Songwriter und Gitarrist nichts weniger als Songs vorzulegen, die von zeitloser Güte sind. Weiterlesen ›

H-Burns // Midlife

H-Burns Midlife Cover

INDIE-POP/FOLK Vom Weggehen und vom Ankommen erzählt Renaud Brustlein, der Mann hinter H-Burns, auf seinem neuen Album ‚Midlife'. Dabei zeigt sich der französische Singer/Songwriter auf Augenhöhe mit internationalen Top-Künstlern, denen er mit seinen gefühlvollen Songs auf die Pelle rückt. Präzise in der Performance, gefühlvoll in der lyrischen Präsenz, lässt er mit seinem sorgfältig ausgewählten Team, bestehend aus Earl Harvin von den Tindersticks am Schlagzeug, der Sängerin Kate Stables sowie Noah Georgeson, der für den Mix verantwortlich ist, eine Songfolge, die Herz und Gemüt lustvoll streichelt. Weiterlesen ›

Fil Bo Riva // Beautiful Sadness

Fil Bo Riva Beautiful Sadness Cover

FOLK/INDIE-POP Zwischen Emphase und Melancholie, zwischen Aufbegehren und Innehalten bewegt sich das Debütalbum des Songschreibers und Sängers Filippo Bonamici alias Fil Bo Riva. ‚Beautiful Sadness‘ heißt das Werk des Wahlberliners, der Elemente aus Folk und Indie-Pop in seine atmosphärisch dichten Songs einfließen lässt. Mit charmanter Reibeisenstimme setzt sich Fil Bo Riva in Szene. Unterstützung erfährt er dabei von seinem Freund und Gitarristen Felix A. Remm, mit dem er alternative Popjuwelen erschaffen hat. Vinyl Weiterlesen ›

Wolf & Moon // Before It Gets Dark

Wolf and Moon Before It Gets Dark Cover

INDIE-POP Feinsinnig und gleichzeitig energiegeladen sind die eingängigen Songs über Fernweh und Reisen, die das niederländische Duo Stefany und Dennis aka Wolf & Moon auf seinem Debütalbum vorlegt. Pure Harmonie strahlt ihr ruhiger Sound aus, der von der Zweigliedrigkeit ihrer sanften Stimmen und ihrem verträumten Indie-Folk/Pop mit elektronischen Elementen lebt. Vergleiche mit Angus & Julia Stone oder Bon Iver lassen sich dabei durchaus ziehen. Weiterlesen ›

Beans On Toast // A Bird In The Hand

Beans On Toast A Bird In The Hand Cover

INDIE-FOLK Eine Tradition wahrt Beans On Toast mit dem Veröffentlichungstermin seiner Alben, der jedes Jahr am selben Tag erfolgt. So auch Nummer zehn mit dem Titel ‚A Bird In The Hand‘, das der britische Singer/Songwriter und Kult-Folker Jay McAllister aka Beans On Toast in Paul Epworths legendären The Church Studios aufnahm, wo Mumford & Sons zeitgleich an ihrem Album ‚Delta‘ bastelten. Weiterlesen ›

Fleet Foxes // First Collection 2006-2009

Fleet Foxes First Collection 2006-2009 Cover

INDIE-FOLK Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums ihres Debüts legen die Fleet Foxes die Jubiläums-Box ‚First Collection 2006–2009‘ vor. Die vierteilige Vinyl-Edition wagt einen Blick zurück zu den Anfangstagen der Indie-Folkband aus Seattle, darunter befindet sich auch das selbstbetitelte Debüt auf 12-Inch-Vinyl und die „Sun Giant“-EP auf 10-Inch-Vinyl. Weiterlesen ›

The Gardener & The Tree // 69591 Laxä

The Gardener and The Tree 69591 Laxa Cover

INDIE-FOLK-POP Die Schweizer Indie-Folkband überzeugt auf ihrem Debüt mit Musik, die Mut zur Authentizität und Experimentierfreudigkeit zeigt. Mit dem Opener-Track „Of Hopes & Failures“ brachte das Quintett aus Schaffhausen viele Menschen in diesem Sommer auf ihrer emotionalen Festival-Tour zum Tanzen. Weiterlesen ›

Florence + The Machine // High As Hope

Florence + The Machine High As Hope Cover

INDIE-POP/FOLK  ‚High As Hope‘ lautet der Titel des vierten Studioalbums der englischen Band Florence + The Machine, die unter der Regie von Sängerin und Songschreiberin Florence Welch den Spagat schafft, musikalisch neues Terrain zu betreten und dennoch zu ihren Anfängen zurückzukehren. Weiterlesen ›

The Wood Brothers // One Drop Of Truth

The Wood Brothers One Drop Of Truth Cover

INDIE-FOLK/AMERICANA The Wood Brothers aus Boulder, Colorado, legen auf ihrem neuen Longplayer einen reichhaltigen und qualitativ exzellenten Mix aus Blues, Folk, Soul, R&B, Gospel und Country-Rock vor. Dabei bringt ,One Drop Of Truth’ eine Prise Bob Dylan, zwei Tropfen Muddy Waters sowie einen herzhaften Schluck aus der Flasche von The Band unter einen Hut. Weiterlesen ›

Xavier Rudd // Storm Boy

Xavier Rudd Storm Boy Cover

SINGER/SONGWRITER Schon der euphorische Opener „Walk Away“ demonstriert die Kunst des Australiers Xavier Rudd, Philosophie und Musik aufs Feinste miteinander zu verweben. Musik machen, surfen, die Welt retten: Für den Australier ist das alles dasselbe, denn auf dem weiten Erdenrund gehört alles zusammen. Auf seinem neuen Album ‚Storm Boy‘ manifestiert sich der persönliche Indie-Folk-Klang Rudds, der sich seit vielen Jahren auf eine Reise zu spiritueller Erleuchtung befindet. Weiterlesen ›