Michael Bublé // Love

Michael Buble Love Cover

SWING-POP Dass Michael Bublé, 43, einem beim Interview in einem Londoner Hotel tatsächlich gegenüber sitzt, grenzt an ein Wunder. Nachdem bei seinem Sohn Leberkrebs diagnostiziert worden war, hatte er sich komplett aus dem Popgeschäft zurückgezogen. „Ich habe nicht erwartet, dass ich jemals wieder auftreten oder ins Studio gehen würde“, gesteht der Sänger. Bis er seine Musiker anrief und zu sich nach Vancouver einlud: „Ich wollte einfach mal wieder mit den Jungs abhängen.“ Weiterlesen ›

Lisa Ekdahl // More Of The Good

Lisa Ekdahl More Of The Good Cover

JAZZ/POP Lisa Ekdahl bewegt sich seit über 20 Jahren mit großer Leichtigkeit zwischen Jazz, Blues, Latin und Pop. Mit ‚More Of The Good‘ hat die Schwedin nun ein Album vorgelegt, das sich durch einen eingängigen Mix aus Neo-Klassik, World Music und Jazz-Improvisation auszeichnet. Voller Poesie und Sinnlichkeit sind die zehn Eigenkompositionen mit englischen Texten. Die emotionale Bandbreite reicht von Freude über das Gefühl von Genuss und Luxus bis zum Hauch von erlebter, zarter Melancholie. Weiterlesen ›

Oscar Peterson // Motions & Emotions

Oscar Peterson Motions and Emotion Cover

JAZZ „Dieses Album hat alles, was mich an Musik und vor allem an Jazz fasziniert: Virtuosität und Ehrlichkeit, Geschmack, Gefühle und große Zerwürfnisse“, sagt Till Brönner über sein Lieblingsalbum, Oscar Petersons ‚Motions & Emotions‘, das 1969 in New York und Villingen unter der Regie von Claus Ogermann aufgenommen wurde. Weiterlesen ›

Julian & Roman Wasserfuhr // Relaxin’ In Ireland

Julian und Roman Wasserfuhr Relaxin In Ireland Cover

PIANO-JAZZ Nachdem Julian und Roman Wasserfuhr 2009 eine musikalische Reise nach Göteborg angetreten hatten und 2018 für eine Session nach New York fuhren, hat sie ihr Weg 2018 aus dem beschaulichen Hückeswagen bei Köln nun an die Südküste Irlands geführt. Erstmals mit dabei: Cellist Jörg Brinkmann. Weiterlesen ›

Ida Sand & Stockholm Underground // My Soul Kitchen

Ida Sand My Soul Kitchen Cover

SOUL-JAZZ Stockholm ist bis heute eine der bedeutendsten Musikstädte Europas. In einer der wichtigsten Keimzellen der Stadt, dem legendären Atlantis Studio, haben bereits zahllose Stars wie ABBA, Lenny Kravitz, Elvis Costello oder Quincy Jones ihre Alben aufgenommen. Und hier entstand auch das neue Album von Schwedens Soul-Queen Ida Sand. Weiterlesen ›

Keith Jarrett // La Fenice

Keith Jarrett La Fenice Cover

JAZZ Der Livemitschnitt eines Solo-Klavierkonzerts aus dem Jahr 2006 in Venedig dokumentiert einmal mehr die enorme Spontanität und Virtuosität von Keith Jarrett. Gerade in seinen Solo-Konzerten ist er ein Stellvertreter neuer Musik, ein Entdecker und Eroberer von Neuland, der sich auf seiner Suche über Genregrenzen einfach hinwegsetzt. Das jetzt auf zwei CDs vorliegende Konzerterlebnis ‚La Fenice‘ ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere des Pianokünstlers. Weiterlesen ›

Michael Naura Quartett // Call

Michael Naura Quartett Call Cover

JAZZ-FUSION „Die Leute sagen oft, dass der Klang des Vibraphons mit dem der Fender Rhodes nicht wirklich harmoniert. Aber dieses Album überzeugt alle davon, wie falsch ihr Statement ist“, sagt der afrobrasilianische Sänger und Songwriter Ed Motta über das 1971 veröffentlichte Album ‚Call‘ des Michael Naura Quartetts, das er als begeisterter Sammler von MPS-Platten präsentiert. Weiterlesen ›

Holly Cole // Holly

Holly Cole Holly Cover

JAZZ In den vergangenen Jahren war Holly Cole ein wenig vom Radar verschwunden. Jetzt meldet sich die Jazzsängerin mit einem famosen neuen Album zurück. ‚Holly‘ untermauert einmal mehr die musikalische Qualität der Kanadierin, die seit mittlerweile 30 Jahren Jazz- und Popliebhaber gleichermaßen begeistert. Unterstützt vom Pianisten und Organisten Larry Goldings, der auch als Arrangeur fungierte, sowie alten Weggefährten wie Aaron Davis (Piano) und David Pitch (Bass), hat Holly Cole ein Werk vorgelegt, das eine Kombination aus Wiedersehen und dem sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser ist. Weiterlesen ›

e.s.t. // essentials

e.s.t. essentials Cover

PIANO JAZZ Der schwedische Jazzpianist Esbjörn Svensson war stilistisch ein Pionier, auf höchster Ebene der Interaktion verschmolzen Jazz, Pop, Rock, Klassik und schwedische Volksmusiktradition zu einer eigenen Klangwelt. Sein Esbjörn Svensson Trio (e.s.t.) hat viele junge Jazzer nachhaltig beeinflusst. Drei seiner Alben liegen nun in einer Sammlerbox vor. Weiterlesen ›

NILS WÜLKER // DECADE LIVE

Nils Wülker Decade Live Cover

JAZZ In Jazz-Kreisen muss man den Mann nicht mehr vorstellen: Nils Wülker, Jahrgang 1977, spielt seit seinem zehnten Lebensjahr Trompete. Zum Jazz fand er in den Neunzigern über den Song „Cantaloop (Flip Fantasia)“ der Band Us3, später wurde er besonders stark von Miles Davis beeinflusst. Mittlerweile dürfte Wülker selbst derjenige sein, der Jüngere Trompeter beeinflusst. Als „Songwriter mit der Trompete“ charakterisierte ihn einst seine Plattenfirma, und das ist ziemlich zutreffend. Weiterlesen ›

Various // Magic Moments 11-In the Spirit Of Jazz

Various Magic Moments 11 In The Spirit Of Jazz Cover

JAZZ Die elfte Ausgabe der ‚Magic Moments‘ bietet einen umfassenden Einblick in unsere neuesten ACT-Veröffentlichungen mit Newcomern, Stars und echten Geheimtipps zum Sonderpreis. Michael Wollny, David Helbock, Vincent Peirani, Iiro Rantala, Joachim Kühn New Trio, Ida Sand, Lars Danielsson & Paolo Fresu und viele andere mehr sind zu hören. Weiterlesen ›

Rainer Böhm // Hydor

Rainer Böhm Hydor Cover

PIANO JAZZ Mit ‚Hýdōr‘ reiht sich Rainer Böhm unter die großen Klavier-Romantiker ein und setzt die ACT-Reihe der „Piano Works“ fort. Hýdōr ist altgriechisch und bedeutet „Wasser“. Analog kreiert Böhm fluide Musik mit Melodien zwischen Jazz und Klassik, die im Strom der Improvisation anmutig dahinfließen bis aufbrausend sprudeln. Weiterlesen ›