George Benson & Band: Exklusive Show in Berlin

George Benson (Foto: Rick Triana)

George Benson (Foto: Rick Triana)

"Give Me The Night", "The Greatest Love Of All", "On Broadway" – drei Beispiele aus der langen Hitserie von George Benson und zu hören auf der Doppel-CD 'The Ultimate Collection'. Mit seiner stilistisch vielseitigen Musik gelingt dem Sänger und Gitarristen das Kunststück, sowohl Fans von Pop, Funk, Rhythm’n’Blues und Soul, als auch Jazz-Freunde für sich zu begeistern. Am 22. Juli 2019 spielt der zehnfache Grammy-Gewinner mit einer hochkarätig besetzten Begleitband sein einziges Indoor-Konzert in Deutschland.

Weiterlesen ›

Dotschy Reinhardt // Chaplin’s Secret

Dotschy Reinhard Chaplins Secret Cover

GYPSY JAZZ Dotschy Reinhardt ist der jüngste musikalische Spross aus der Familie des genialen Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. In ihrer Musik vereint sich der traditionelle Jazz mit dem furiosen Gypsy-Swing im Stil des Hot Club, Songwriter-Pop und Bossa-Einflüssen. Auf ihrem neuen Album ‚Chaplin’s Secret‘ beweist Dotschy abermals ihre Qualitäten als ausdrucksstarke Sängerin und begnadete Songschreiberin. Weiterlesen ›

Various Artists // A Day In The Life: Impressions of Pepper

Various Artists A Day In The Life_Impressions Of Pepper Cover

JAZZ/CROSSOVER Kürzlich feierte das legendäre Beatles-Album ‚Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band‘ sein 50-jähriges Jubiläum. Auf ihre Art und Weise feiern nun einige der derzeit angesagtesten und musikalisch eigenwilligsten Jazzkünstler von New York bis London die Hits dieses legendären Albums ab. Weiterlesen ›

Joel Locher // Intensity of Bass

Joel Locher Intensity Of Bass Cover

JAZZ-BASS Mit der ersten CD unter seinem Namen präsentiert sich der Bassist Joel Locher als ein herausragender Könner seines Instruments. Melodiös, sphärisch, funky, modern und stimmungsvoll ist ‚Intensity of Bass‘ geraten, das die ganze Bandbreite des schweizerisch-deutschen Jazzmusikers vermittelt. Weiterlesen ›

Bryan Ferry // Bitter-Sweet

Bryan Ferry Bitter-Sweet Cover

JAZZ Nach dem Gastauftritt in der TV-Serie „Babylon Berlin“ lebt die Brit-Ikone erneut ihre Liebe für die 1920er-Jahre, für Dixieland, Jazz und Ragtime aus: ‚Bitter-Sweet‘ ist eine Hommage an den Sound der Weimarer Republik – mit umarrangierten Ferry-Klassikern. Eigentlich könnte sich Bryan Ferry locker zur Ruhe setzen: Er ist 73 Jahre alt, hat 8 Alben mit Roxy Music und 15 als Solist aufgenommen, verfügt über ein geschätztes Vermögen von 30 Millionen Pfund und hat in seiner fünf Dekaden umfassenden Karriere wirklich alles erreicht. Weiterlesen ›

Gregory Porter // One Night Only – Live At The Royal Albert Hall

Gregory Porter One Night Only Cover

VOCAL JAZZ Ein Jahr nach „Nat King Cole & Me“ legt der amerikanische Ausnahme-Sänger sein erstes Live-Album vor – eine CD/DVD, die den Mann aus Sacramento auf dem Höhepunkt seines Schaffens zeigt. Wer einmal in der ehrwürdigen Royal Albert Hall war, möchte keine andere Konzerthalle mehr besuchen: Die monumentale Location im Londoner Stadtteil South Kensington offeriert einen mustergültigen Sound und Blick. Weiterlesen ›

El Muro Tango & Juan Villareal // Nostálgico

El Muro Tango y Juan Villareal Nostalgico Cover

WORLD MUSIC/TANGO Der kompakte Sound der argentinisch-norwegische Band um den argentinischen Pianisten Juan Pablo De Lucca und den norwegische Geiger Karl Espegard lässt sich als Mix aus traditionellem Tango mit Elementen des Jazz und moderner Musik beschreiben. Der rhythmische Puls hält dabei eine ständige imaginäre Verbindung zum Körper eines Tänzers. Weiterlesen ›

Judy Rafat // It’s Christmas Time Again

Judy Rafat It's Christmas Time Again Cover

JAZZ Die in Deutschland lebende kanadische Jazzsängerin Judy Rafat, die als ehemalige Schülerin und Protegé des großen Bebop-Weltstars Dizzy Gillespie bekannt wurde, gehört zweifellos zu den besten Jazzsängerinnen unserer Zeit. Den dunklen Timbre ihrer sanften, facettenreichen Stimme stellt sie nun in den Dienst ihres Weihnachtsalbums ‚It's Christmas Time Again‘, mit dem sie ihren Fans die Weihnachtszeit versüßen möchte. Weiterlesen ›

Götz Alsmann & SWR Big Band Live // Eventuell…

Götz Alsmann mit der SWR Big Band Eventuell Cover

SWING-JAZZ Götz Alsmann und die SWR Big Band, das ist eine seit Jahren prächtig funktionierende Einheit. Im Januar 2019 sind der Großmeister des deutschen Jazzschlagers und die Big Band wieder auf Tour. Zur Einstimmung gibt es schon mal ein gemeinsames Live-Album. Weiterlesen ›

Michael Bublé // Love

Michael Buble Love Cover

SWING-POP Dass Michael Bublé, 43, einem beim Interview in einem Londoner Hotel tatsächlich gegenüber sitzt, grenzt an ein Wunder. Nachdem bei seinem Sohn Leberkrebs diagnostiziert worden war, hatte er sich komplett aus dem Popgeschäft zurückgezogen. „Ich habe nicht erwartet, dass ich jemals wieder auftreten oder ins Studio gehen würde“, gesteht der Sänger. Bis er seine Musiker anrief und zu sich nach Vancouver einlud: „Ich wollte einfach mal wieder mit den Jungs abhängen.“ Weiterlesen ›

Lisa Ekdahl // More Of The Good

Lisa Ekdahl More Of The Good Cover

JAZZ/POP Lisa Ekdahl bewegt sich seit über 20 Jahren mit großer Leichtigkeit zwischen Jazz, Blues, Latin und Pop. Mit ‚More Of The Good‘ hat die Schwedin nun ein Album vorgelegt, das sich durch einen eingängigen Mix aus Neo-Klassik, World Music und Jazz-Improvisation auszeichnet. Voller Poesie und Sinnlichkeit sind die zehn Eigenkompositionen mit englischen Texten. Die emotionale Bandbreite reicht von Freude über das Gefühl von Genuss und Luxus bis zum Hauch von erlebter, zarter Melancholie. Weiterlesen ›

Oscar Peterson // Motions & Emotions

Oscar Peterson Motions and Emotion Cover

JAZZ „Dieses Album hat alles, was mich an Musik und vor allem an Jazz fasziniert: Virtuosität und Ehrlichkeit, Geschmack, Gefühle und große Zerwürfnisse“, sagt Till Brönner über sein Lieblingsalbum, Oscar Petersons ‚Motions & Emotions‘, das 1969 in New York und Villingen unter der Regie von Claus Ogermann aufgenommen wurde. Weiterlesen ›