Adoro // Irgendwo auf der Welt

Adoro Irgendwo auf der Welt Cover

KLASSIK/POP Die fünf Opernsänger von Adoro sorgen für besinnliche Momente. Auf ihrem Winteralbum ‚Irgendwo auf der Welt‘ interpretieren sie Songs von Adel Tawil, Matthias Schweighöfer, Philipp Poisel und vielen anderen. Natürlich kommen auch weihnachtliche Klänge nicht zu kurz. Auf ihrem neuen Album ‚Irgendwo auf der Welt‘ vereinen Adoro 13 unaufgeregt-besinnliche Stücke. Weiterlesen ›

Tore Brunborg & Kjetil Bjerkestrand // Nordic Christmas

Tore Brundborg Kjetil Bkerkestrand Nordic Christmas Cover

KLASSIK/JAZZ Jazzfans und Liebhaber skandinavischer Weihnachten haben Grund zur Freude. Der Saxofonist Tore Brunborg und Organist Kjetil Bjerkestrand bescheren uns mit ihrem Album ‚Nordic Christmas‘ den besinnlichen Soundtrack zum Fest.  Nur wenig mit dem sattsam bekannten Pomp und Kitsch, dem Überfluss und den großzügigen Gesten hat die nordische Weihnacht zu tun. Weiterlesen ›

Alex Christensen & The Berlin Orchestra // Classical 90s Dance

Alex C Classical 90s Dance Cover

TECHNO/DANCE Alex Christensen interpretiert auf seinem neuen Album ‚Classical 90s Dance‘ 14 bekannte Tracks neu. Gemeinsam mit dem Berlin Orchestra pustet er den Staub alter Tage von den größten Techno-Dance-Hits der Neunziger und verleiht ihnen einen modernen Glanz. 14 Neuauflagen von absoluten Ohrwürmern, darunter „Rhythm Is A Dancer“, „What Is Love“, „Das Boot“, „Redemption“ und „Children“, sind in den neuen Orchester-Versionen anders zu entdecken und zu genießen. Weiterlesen ›

Dieter Ilg // B-A-C-H

Dieter Ilg B-A-C-H Cover

JAZZ/KLASSIK ‚B-A-C-H‘ lautet der Titel des neuen Albums von Dieter Ilg, der bereits als Kind die Werke Johann Sebastian Bachs am Klavier lernte. Die Faszination für den Komponisten hat sich der deutsche Jazzbassist bis heute bewahrt. „Du kannst keinen Jazz spielen, ohne auch Bach zu spielen“, befand der Saxofonist Joshua Redman. Eine Einstellung, die auch Dieter Ilg teilt: „An ihm kommt man als Musiker nicht vorbei.“ Nach Verdis „Othello“, Wagners „Parsifal“ und „Mein Beethoven“ hat sich der Bassist nun von zwölf Werken des Barockmeisters inspirieren lassen. Weiterlesen ›

Various Artists // Monteverdi In the Spirit Of Jazz

Various Artists Monteverdi In the Spirit Of Jazz Cover

Jazz/Klassik Wie kaum ein anderer Komponist prägte Claudio Monteverdi, der im Mai 450 Jahre alt geworden wäre, die Musik des Frühbarocks. Dass Monteverdi, der erst im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde, nicht nur Klassikfreunde, sondern auch Jazzer begeistert, zeigt die jetzt vorliegende Kompilation ‚Monteverdi In The Spirit Of Jazz‘. Im Zentrum des Albums stehen fünf Monteverdi-Adaptionen des Pianisten Richie Beirach, die er gemeinsam mit Violinist Gregor Huebner und Bassist George Mraz für das Album ‚Round About Monteverdi‘ aufnahm. Weiterlesen ›

Tale Of Us // Endless

Tale Of Us Endless Cover

Seit rund sechs Jahren arbeitet das derzeit in Berlin beheimatete Elektronik-Duo Tale Of Us alias Matteo Milleri und Carmine Conte an diversen musikalischen Projekten, jedoch ohne bislang einen Longplayer veröffentlicht zu haben. Mit ‚Endless‘ haben sie dieses Manko nun beseitigt. Inspiriert von einer Vielzahl an Stimmungen und Gefühlen – die Liebe, Tod, Glück, Einsamkeit, das Verhältnis zu ihren Müttern oder melancholische Herbststimmung – lassen sie ihren musikalischen Ideen freien Lauf. Weiterlesen ›

David Orlowsky Trio // Paris-Odessa

David Orloswky Trio Paris Odessa Cover

Auf dem neuen Album nimmt das David Orlowsky Trio den Hörer mit auf eine musikalische Reise zwischen Klezmer, Pop, Jazz und Klassik. Dazu animiert wurde das Klarinetten-Ensemble, bestehend aus David Orlowsky (Klarinette), Florian Dohrmann (Kontrabass) und Jens-Uwe Popp (Gitarre), von seinen vielfältigen Eindrücken, die es in Städten wie Paris, Bukarest, Wien und Odessa sammelte. Weiterlesen ›

Federico Albanese // The Blue Hour

Federico Albanese The Blue Hour Cover

Das Lebensgefühl seiner Generation hat der junge Pianist und Komponist Federico Albanese auf seinem Album 'The Blue Hour' gebündelt. In seiner Musik dreht sich alles um die magische Stimmung, die am Übergang zwischen Tag und Nacht herrscht, wenn sich Euphorie und Sehnsucht, Melancholie und Träumerei zu einem besonderen Erwartungsgefühl verdichten. Der Piano-Poet aus Mailand lässt all diese Empfindungen in die von ihm komponierten und arrangierten Stücke einfließen. Weiterlesen ›

Live bei TONGER IN KÖLN: Romantische Werke für Klarinette & Klavier

Konzert am 17.12.15, 20 Uhr bei Tonger-Haus der Musik, in der Zeughausstr. 24, 50667 Köln Am 17. Dezember werden die beiden Sonaten für Klarinette und Klavier von Johannes Brahms sowie die Märchenbilder von Robert Schumann in den Räumen von Musikhaus Tonger in Köln aufgeführt. Weiterlesen ›

auf Tour: KROKE

Kroke ist das jiddische Wort für Krakau – jene Stadt Polens, die sich als Metropole osteuropäisch-jüdischer Kultur wiederentdeckt. Die Band Kroke sprengt dabei den Rahmen traditioneller Klezmer-Musik mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf den Hörer überträgt. Weiterlesen ›

Live bei Opus 61: Signierstunde mit ECHO Klassik Preisträger Felix Klieser

Signierstunde am 22. August 2015 bei Opus 61 in der Wallstraße 17-19, 01067 Dresden  Der Hornist und ECHO Klassik 2014-Preisträger Felix Klieser ist in diesem Jahr beim Moritzburg Festival zu Gast und in gleich vier Konzerten zu hören. Zwischen den Konzerten nimmt er sich Zeit für eine Signierstunde bei Opus 61Weiterlesen ›

Live bei Sweetwater: Sänger und Dirigent Peter Schreier im Gespräch

Am 29.Juli 2015 feierte Peter Schreier seinen 80.Geburtstag – ein Anlass für das Label Berlin Classics den legendären Sänger mit einer umfangreichen Box zu würdigen. Bei Sweetwater ist Peter Schreier am Samstag, den 15.08.2015, zu Gast und spricht mit Peter Kopp, Chef des Vocal Concert Dresden und Chorleiter Dresdner Kreuzchor, über diese Veröffentlichung und sein Leben mit der Musik. Weiterlesen ›