Eisbrecher // Schicksalsmelodien

HARDROCK METAL Eisbrecher, 2003 von der Band Megaherz, Alexander „Alexx“ Wesselsky und Jochen „Noel Pix“ Seibert, gegründet, haben es drauf, Hits aus vergangenen Tagen ein verschärftes musikalisches Antlitz zu geben. Mit ihrem neuen Album ‚Schicksalsmelodien‘ perfektionieren sie geschichtsträchtige Klassiker. 14 Songs werden im Eisbrecher-Sound umgesetzt. Von Falco („Out Of The Dark“) bis zu den Ärzten („Bitte, Bitte“) und Rio Reiser („Menschenfresse“) reicht die abwechslungsreiche Palette. Die erste Single „Skandal im Sperrbezirk“, im Original von der Spider Murphy Gang, verliert auch Weiterlesen ›

Corey Taylor // Cmft

HEAVY METAL Viel hat der Slipknot-Frontmann und Stone-Sour-Gitarrist Corey Taylor im Laufe seiner Karriere erlebt. Was noch fehlte, war sein Coming-out als Solokünstler. Mit ‚CMFT‘ veröffentlicht der Musiker, Sänger, Schauspieler und Autor sein erstes Soloalbum. „Das ist das vermutlich lebendigste Album, das ich seit langer Zeit gemacht habe. Bei diesem Album hatte ich, glaube ich, seit dem ersten Slipknot-Album den meisten Spaß“, erklärt Taylor. Schon die beiden ersten Singles, das nostalgische „Black Eyes Blue“ und „CMFT Must Be Stopped“, an dem die beiden Rapper Tech N9ne und Kid Bookie mitgewirkt haben, zeugen von seiner Fähigkeit, Hard Rock, Classic Rock, Punk Rock und sogar Hip-Hop unter einen Hut zu bringen. Weiterlesen ›

Deftones // Ohms

ALTERNATIVE-METAL Lange geisterten Spekulationen durch die Medien, wann man etwas Neues von Deftones zu hören bekommen würde. Nun ist es offiziell, das erste Album der kalifornischen Alternative-Metal-Band seit ihrer LP ‚Gore‘ (2016), die Platz sieben der deutschen Charts erreichte, erscheint Ende September. ‚Ohms‘, so der Titel ihres neunten Albums, ist ein Werk wie aus einer anderen Welt. Chino Moreno, Frank Delgado, Stephen Carpenter, Abe Cunningham und Sergio Vega haben eine atmosphärisch dichte Songkollektion geschaffen, auf der sämtliche Mitglieder hervorragend miteinander harmonieren. Hinter dem markanten Album-Artwork entfaltet sich die faszinierende Tour de Force der Band, die von einer Mischung aus perfekter Harmonie, purem Eskapismus und Weiterlesen ›

Pain of Salvation // Panther

PROGRESSIVE METAL Seit fast drei Jahrzehnten spielen Pain Of Salvation in der Oberliga der progressiven Rock- und Metal-Szene und erspielten sich den Ruf als einer der spannendsten Live-Acts der modernen Rock-Szene. Auf ‚Panther‘ zeigt sich die Band, die das Ausscheiden des Gitarristen Ragnar Zolberg gut überstanden hat, bereit für neue Herausforderungen. Intensiv und stets innovativ erweisen sich die Schweden als Prog-Genies, die es vermögen, mit außergewöhnlicher Musik und tiefsinnigen Texten den Hörer auf Anhieb tief in ihre Klangwelt hineinzuziehen, die gleichermaßen zwischen bedrohlicher Düsternis und Melancholie changiert. In einer Welt, in der zunehmend Unordnung und Unsicherheit herrscht, bieten sie mit Songs wie das von rasanten Tempowechseln durchzogene „Restless Boy“, dem mit Rap-Elementen versehenen „Wait“ oder dem von Klavier- und Synth-Klängen Weiterlesen ›

Paradise Lost // Obsidian

GOTHIC-METAL Dunkel, glänzend und schwarz ist ihr Sound, den sie auf ihrem neuen Album ‚Obsidian‘ auf den Weg gebracht haben. Die neuen Songs, wie der elegante Opener „Darker Thoughts", die bedrohlich wirkenden Tracks „The Devil Embrace“’ und „Serenity“, das gothic-angehauchte „Ghosts“ oder die frostige Anti-Ballade „Forsaken“ spiegeln die gigantische Bandbreite von Paradise Lost wider. Weiterlesen ›

Code Orange // Underneath

HEAVY-METAL „,Underneath‘ handelt davon, sich der Dualität in uns selbst als Individuen und als Gesellschaft in einem überfüllten, überbelichteten, alles verschlingenden digitalen Nirwana zu stellen“, sagt Drummer und Sänger Jami Morgan über das neue Album seiner Band Code Orange. Weiterlesen ›

Heaven Shall Burn // Of Truth And Sacrifice

Metalcore Melodische Hooklines zeichnen den Sound der Thüringer Metalcore-Band Heaven Shall Burn aus. So hart wie ihr harter Death und Thrash Metal ist auch ihre Haltung zu aktuellen und gesellschaftlichen Themen. Das Quintett stellt sich klar gegen Rassismus, Faschismus und jede Form der Überwachung und plädiert für Freiheit und Respekt vor der Natur. Und so spielt auf ihrem neuen Doppelalbum ‚Of Truth And Sacrifice‘ neben persönlichen Themen auch die gesellschaftliche Komponente eine Rolle. Weiterlesen ›

Body Count // Carnivore

Rap Metal Wütend und sozialkritisch wie eh und je geben sich Body Count, die Erfinder des Rap Metal, auf ihrem siebten Studioalbum, das gleichzeitig ihr 30. Bandjubiläum zelebriert. Ice-T und seine Gang knüpfen auf ‚Carnivore‘ nahtlos an die von der Kritik gefeierten Vorgänger ‚Bloodlust‘ (2017) und ‚Manslaughter‘ (2014) an, sorgen damit abermals für Furore in der Rap-, Metal und Hardcore/Punk-Szene. Weiterlesen ›

Ozzy Osbourne // Ordinary Man

  HARDROCK/METAL Nach zehnjähriger Soloabstinenz meldet sich der Prince of Darkness mit seinem neuen Album ‚Ordinary Man‘ zurück, das gespickt ist mit Gastauftritten der Crème de la Crème des Rocks – und sogar einem Rapper. Mehr als 100 Millionen Alben hat Rock-Legende Ozzy Osbourne bisher weltweit in seiner Karriere verkauft, deren Zahl er nun mit seinem zwölften Solo-Longplayer erheblich erweitern dürfte. Weiterlesen ›

Sons Of Apollo // MMXX

Vor gut drei Jahren veröffentlichten Sons Of Apollo ihr erstes gemeinsames Album. Seither ist die US-amerikanische Band noch enger zusammengewachsen. Ihr Zusammenspiel ist perfekt, die Harmonie stimmt und ihr zweites Album ‚MMXX‘ markiert den ersten Progressive-Rock-Höhepunkt für 2020. PROGRESSIVE ROCK „Stilistisch haben wir den gleichen Weg wie beim Debüt eingeschlagen“, lässt uns Drummer Mike Portnoy wissen, „aber wir fühlen, dass das Material noch stärker geworden ist, einfach weil wir uns nun noch besser kennen. Weiterlesen ›

Blind Guardian Twilight Orchestra // Legacy Of The Dark Lands

SYMPHONIC METAL Einen fulminanten Klangsturm entfachen Blind Guardian auf ihrem schier sprachlos machenden neuen Projekt ‚Legacy Of The Dark Lands‘. Mit der ungebremsten Power des 90-köpfigen Prague Philharmonic Orchestra im Prager Rudolfinum aufgenommen, lässt die Krefelder Formation ihr Mammutprojekt vom Stapel. Weiterlesen ›

Dog Eat Dog // All Boro Kings 25 Anniversary

HARDROCK/METAL Vor 25 Jahren setzte die US-amerikanische Band Dog Eat Dog mit ihrem Debütalbum ‚All Boro Kings‘ einen Meilenstein für das damals noch junge Crossover-Genre, das Stile wie Hardcore-Punk, Heavy Metal und HipHop kombinierte. Neben der Neuveröffentlichung ihres Kultalbums erscheint auch eine Live-CD/DVD sowie eine LP/DVD. Weiterlesen ›