Kissin‘ Dynamite // Ecstasy

Kissin Dynamite Ecstasy Cover

HARDROCK Bereits seit elf Jahren wandelt die schwäbische Band Kissin’ Dynamite auf den Spuren des echten Rock’n’Roll. Ihr neues Studioalbum ‚Ecstasy’ bringt schnörkellos, pur und unverfälscht das Feeling auf den Punkt, das man erlebt, wenn man unterwegs auf Tour – fernab aller Superstar-Klischees – mit dem wahren Leben als Rockmusiker konfrontiert wird. Das Quintett erzählt auf seinem Album Geschichten, die kurios, lustig, wahnwitzig, unglaublich sind und gleichzeitig an die Anfänge der Band anknüpfen. Weiterlesen ›

Save Face // Merci

Save Face Merci Cover

PUNKROCK Save Face sind mit einer rauen, zupackenden, aber dennoch höchst sensiblen Melodiösität gesegnet. Damit gibt das Quartett aus New Jersey, bestehend aus Sänger und Gitarrist Tyler Povanda, Gitarrist Phil McGarry, Bassist Chris Aveta und Drummer Chris Flannery, ihren Songs die nötige Essenz aus Gefühl und Härte. Weiterlesen ›

The Rolling Stones // From The Valut: No Security – San José 1999

The Rolling Stones From The Vault_No Security - San Jose 1999 Cover

ROCK Die „From The Vault“-Konzertserie der Rolling Stones stellt diesmal einen packenden Mitschnitt von ihrer „No Security“-Tournee aus dem Jahr 1999 vor. Die Stadien-Tournee führte die Rolling Stones durch Nordamerika, wo sie in riesigen Venues immer vor mindestens 30.000 Menschen auftraten. ‚From The Vault: No Security‘ hält eine Show in San Jose fest. Mick Jagger & Co. präsentieren eine Mischung aus früheren Hits der Mid-Sixties bis hin zu ihrem Album ‚Bridges To Babylon‘, inklusive einer bluesigen, dramatischen Version von „Midnight Rambler“, einem dunklen und protzigen „Out of Control“ und den selten live gespielten „Some Girls“ und „Saint Of Me“. Weiterlesen ›

The Jayhawks // Back Roads And Abandoned Motels

The Jayhawks Back Roads And Abandoned Motels Cover

ALTERNATIVE COUNTRY-ROCK Nachdem The Jayhawks zuletzt mit Kinks-Chef Ray Davies auf dessen neuem Album musizierten, legt die Alternative-Country-Combo aus Minneapolis den mittlerweile zehnten Longplayer der rund 30-jährigen Bandgeschichte vor: ‚Back Roads And Abandoned Motels‘. In erster Linie demonstriert das Werk die außergewöhnlichen Songwriter-Qualitäten von Frontmann Gary Louris. Weiterlesen ›

The Hunna // Dare

The Hunna Dare Cover

ALTERNATIVE ROCK In einer Welt, die von durchgestylten DJ-Produktionen, blutarmen Retortenbands und kurzlebigen Allstar-Projekten dominiert wird, bilden sie die goldene Ausnahme von der Regel: The Hunna. Das Quartett aus dem englischen Hertfordshire ist jung, hungrig und wild entschlossen, die gute, alte, handgemachte Rockmusik zu retten. Weiterlesen ›

Der Live-Tipp im Juli: Sven Hammond

Pulsierende und Beats treffen auf energiegeladene Melodien zwischen Soul, Rhythm and Blues und Rock'n'Roll: Auf ihrem fünften Studioalbum ‚Rapture‘ steht die Leidenschaft des holländischen Quintetts im Vordergrund. In ihrer Heimat gehören Sven Hammond - der Name ergibt sich aus dem Namen des Frontmanns, Sven Figee, und dem bestimmenden Instrument der Songs, der Hammond-Orgel - zu den bekanntesten Live-Acts, im Sommer stellt die Band auch hierzulande ihre Bühnenqualitäten unter Beweis. Weiterlesen ›

Yungblud // 21st Century Liability

Yungblud 21st Century Liability Cover

INDIE-ROCK Weltfremde Politiker, Gentrifizierung – Dominic Harrison alias Yungblud geht so einiges gegen den Strich. Auf seinem Debütalbum ‚21st Century Liability‘ macht der 19-jährige Brite seinem Ärger Luft. „Wenn ich noch einmal ‚bitch get down‘ oder ‚I love you so much‘ höre, drehe ich durch!“, redet Yungblud sich in Rage. Weiterlesen ›

Tom Grennan // Lighting Matches

Tom Grennan Lighting Matches Cover

ALTERNATIVE ROCK/POP Eigentlich wollte der Londoner Fußball-Profi werden. Dass daraus nichts wurde, ist ein Glück für die Musik: Der Mix aus Blues, Soul, Rock und Pop besticht. Weiterlesen ›

Ray Davies // Our Country: Americana Act II

Ray Davies Our Country: Americana Vol. 2 Cover

ROCK Als das Konzeptalbum ‚Americana‘ Platz 15 der UK-Charts und Platz 79 der US-Charts erreichte, Davies’ größter kommerzieller Erfolg seit Jahren, war klar: Da kommt noch mehr. Schließlich hat der 74-Jährige lange auf seine späte Anerkennung als Singer/Songwriter-Legende und Institution der britischen Musikwelt gewartet. Die scheint ihm jetzt, einhergehend mit seiner Ernennung zum „Sir“, sicher. Weiterlesen ›

Hound // Settle Your Scores

Hound Settle Your Scores Cover

HARDROCK/STONER ROCK Hardrock der alten Schule und dennoch absolut frisch und ganz gegenwärtig legt die Formation Hound auf ihrem Debütalbum ‚Settle Your Scores‘ vor. Die Band aus Hildesheim und Hannover ist wie ein tollwütiger Höllenhund mit fünf Köpfen und fünf Paar stampfenden Beinen.  Zwölf Hymnen, wie sie Deep Purple (Mark-II) nicht besser hätten vorlegen können, liefert die seit 2014 durch die Lande tourende Band. Weiterlesen ›

Guns N’Roses // Appetite For Destruction (Re-Issue)

Guns N_Roses Appetite For Destruction Cover

HARDROCK Mit mehr als 30 Millionen verkauften Einheiten weltweit ist ‚Appetite For Destruction’ eines der erfolgreichsten Rockalben aller Zeiten. Das legendäre Debütalbum von Guns N’Roses erscheint nun in einer komplett remasterten Version, inklusive der Neuauflage zweier bislang unter Verschluss gehaltener Songs („Shadow Of Your Love“, „Move To The City“). In fünf Formaten erscheint der Hardrock-Klassiker, darunter auch eine limitierte „Locked‘n'Loaded“-Megabox mit 25 unveröffentlichten Demo-Songs. Weiterlesen ›

The Record Company // All Of This Life

The Record Company All Of This Life Cover

ROCK „Für mich geht es in diesem Album um Selbstreflexion, Selbstverbesserung und die Macht der Liebe“, erklärt Chris Vos, Sänger und Gitarrist der Power-Rock-Band The Record Company. Und das tun die drei Musiker aus Los Angeles mit ungeheurer Spritzigkeit und Leichtigkeit. Mit ihrem ungeschliffenen und rootslastigen Sound erinnern sie an die großen Zeiten der Rolling Stones und der Stooges. Weiterlesen ›