Rammstein // Rammstein

DEUTSCH-ROCK Sie fackelten wirklich lange mit ihrem siebten Studioalbum - und im Falle von Rammstein und ihren pyrotechnisch hochgerüsteten Liveshows ist die Metapher wörtlich zu nehmen. Immer mal wieder mussten sich alle Interessierten gar fragen, ob das denn überhaupt noch einmal was werde, ob die kreative Kraft dieser sechs Männer, die bis auf einen ja bereits länger als ein halbes Jahrhundert auf Erden wandeln, noch ausreichen würde für ein weiteres Album. Weiterlesen ›

The Heavy // Sons

R&B/ROCK Das Markante an dem Quartett aus dem englischen Bath ist, dass es in keine Schublade passt, sondern bewusst zwischen allen Stilen und Stühlen steht. Denn: Die Mannen um Sänger Kelvin Swaby wollen sich nicht auf einen Sound reduzieren lassen. Das hört man auch ihrem mittlerweile fünften Album an, das einmal mehr mit Produzent Paul Corkett (The Cure, Biffy Clyro, Placebo) entstand. Weiterlesen ›

Dave Hause // Kick

SINGER/SONGWRITER-ROCK Von Ende April bis in den Mai des Jahres 2019 hinein tourte Dave Hause durch Deutschland, um sein neuestes Werk ‚Kick‘ vorzustellen. Es ist das vierte Soloalbum des 1978 in Philadelphia geborenen Sängers und Gitarristen, der zuvor unter anderem in den Hardcore/Punk-Bands Step Ahead, The Curse und The Loved Ones aktiv war. Im Verlauf der zehn Songs, die er mit seinem Bruder Tim Hause erarbeitet hat, spricht Hause unterschiedliche Themen an: Hoffnung sowie Depressionen, die Erderwärmung, die bröckelnde Demokratie und das Älterwerden beispielsweise. Weiterlesen ›

Myrath // Shehili

ORIENTAL-METAL ‚Shehili‘, das neue Album der tunesischen Metal-Sensation Myrath, kommt innovativ daher und bleibt dem Bandsound dennoch treu. Es schafft es Kontraste zwischen mächtigen Melodien und durchdachten, herzzerreißenden Texten zu schaffen. Konträr zu dem stehend, was man von modernen Metal Bands erwartet, verbinden Myrath progressiven Metal, beeinflusst von Bands wie Dream Theater, mit Elementen tunesischer Volksmusik. Weiterlesen ›

Schandmaul // Artus

Schandmaul Artus Cover

FOLK-ROCK Ins Reich der Fantasie laden Schandmaul aufs Neue mit ihrem zehnten Werk ‚Artus‘. Sie erzählen von Feen, einem Froschkönig, Moby Dick, dem Schwert Excalibur und seinem Besitzer Artus, der dem Album den Namen gab. „Handgemachter Rock“, nennt Sänger Thomas Lindner die musikalische Mischung der Münchener, „es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier, Geigen und vieles mehr.“ Weiterlesen ›

The Cranberries // In The End

ROCK Am 15. Januar 2018 verstarb Dolores O’Riordan überraschend in einem Londoner Hotelzimmer. Weil ihre Band The Cranberries damals mitten in den Arbeiten an neuen Songs steckte, erscheint mit ‚In The End‘ posthum nun das letzte Album der irischen Gruppe. Bereits entstandene Demos setzten die verbliebenen Mitglieder dafür wie ein Puzzle zusammen. Trotzdem ist ‚In The End‘ keine Resterampe, sondern ein vollwertiges Album. Weiterlesen ›

Josh Ritter // Fever Breaks

Josh Ritter Fever Breaks Cover

ROCK Das zehnte Album des amerikanischen Sängers, Songwriters und Performers Josh Ritter reflektiert seine Stimmungen, Erfahrungen und Erlebnisse, die er während des Schreibprozesses empfand. Produziert von Jason Isbell und aufgenommen in Nashvilles historischem RCA Studio A, ist aus ‚Fever Breaks‘ ein Werk geworden, das tief in Americana und Folk-Rock-Pfründe eintaucht. Weiterlesen ›

George Benson // Walking To New Orleans

George Benson Walking To New Orleans Cover

ROCK’N’ROLL Zurückgekehrt zu seinen Americana-Wurzeln ist der Gitarrist George Benson, der in seiner langen Karriere zwischen Soul, Jazz R&B und Blues nichts ausgelassen hat. Mit ‚Walking To New Orleans‘, seinem 45. Studioalbum, wandelt Benson auf den Spuren der Rock’n’Roll-Poeten Chuck Berry und Fats Domino. „Die beiden waren fantastisch, und ich bin ein großer Fan ihrer Musik“, sagt der zehnfache Grammygewinner. Weiterlesen ›

Van Holzen // Regen

Van Holzen Regen Cover

ALTERNATIVE ROCK Als die Ulmer Band Van Holzen vor zwei Jahren mit ihrem Debüt ‚Anomalie‘ die deutsche Rockmusik-Landschaft aufmischten, wurden sie völlig zu Recht als die neue Hoffnung der deutschen Rockmusik ausgerufen. Es wurden sogar Vergleiche mit den Queens Of The Stone Age bemüht. Die kraftvolle Mischung aus Blues, Grunge und Alternative-Rock vermochte die Kritiker zu überzeugen, zugleich wuchs die Fangemeinde stetig. Weiterlesen ›

Abramowicz // The Modern Times

Abramowicz The Modern Times Cover

INDIE-ROCK Abramowicz aus Hamburg verbinden in ihrem Sound die Energie, die Melancholie und die Mitsing-Hymnen, wie es US-Rock- und Punkbands wie The Gaslight Anthem oder Rancid vormachen. Auf ihrem neuen Album präsentieren sich die fünf Musiker gereifter und kraftvoller als je zuvor. Ein druckvoller Gitarrenrock und die raue Stimme von Sören Warkentin bilden die Grundlage für einen Sound, der Punk, Rock, Americana und Folk zeitgemäß unter einen Hut bringt. Weiterlesen ›

The Rolling Stones // Honk

The Rolling Stones Honk Cover

ROCK Derzeit arbeiten die Rolling Stones an einem neuen Album, das noch 2019 erscheinen soll. Zuvor bietet sich die Gelegenheit, mit dem neuen Best-of ‚Honk‘ noch einmal das Oeuvre der dienstältesten Rockband zu genießen, und zwar in Form von 36 ihrer größten Hits und Klassiker aller Studioalben aus den Jahren 1971 bis zu ‚Blue Lonesome‘ (2016), darunter die Top-10-Singles, „Brown Sugar“, „Tumbling Dice“, „Angie“, „It’s Only Rock’n’Roll (But I Like It)”, „Fool To Cry“ oder „Start Me Up“. Weiterlesen ›

Cage The Elephant // Social Cues

Cage The Elephant Social Cues Cover

ROCK In Amerika sind Cage The Elephant eine Institution: ein Sextett aus Nashville, das trotz seines Underground-/Indie-Status massig Alben verkauft, Grammy-Auszeichnungen hortet, vom Metallica-Management betreut wird und Dave Grohl (Foo Fighters) zu seinen Fans zählt. Mit ‚Social Cues‘ legt die Truppe um Sänger Matt Shultz bereits ihr fünftes Album vor – und das hat es in sich: Eine Mischung aus New Wave, Garagen-Rock, Punk und opulentem Orchester-Pathos, die mal an Devo, Stooges, Black Keys oder The Verve erinnert. Weiterlesen ›