Pabst // Deuce Ex Machina

ROCK Mit ‚Deuce Ex Machina‘ zeigt das Berliner Power-Trio Pabst einmal mehr, dass man sich bestens auf noisige Soundkonstrukte versteht. Auf seinem zweiten Album kredenzt es einen scharfen Fuzz-Cocktail aus Nineties-Grunge-Rock, abgerundet mit poppigen Refrains. Weiterlesen ›

Larkin Poe // Self Made Man

ROOTS ROCK ‚Self Made Man‘ zeigt, wie Larkin Poe, die sich selbst als „Rock'n'Roller im Herzen“ bezeichnen, die amerikanische Musik neu gestalten, indem sie ihre Wurzeln zu etwas Frischem und ganz Eigenem zusammenfügen. Ein alles verzehrender Ansatz, der mit Blues beginnt, eine große Bandbreite ähnlich inspirierter Stile der Südstaatenmusik umfasst, von Folk über Gospel und Bluegrass bis hin Weiterlesen ›

The New Roses // Nothing But Wild

ROCK/ROCK’N’ROLL Hört man sich den Sound zum ersten Mal an, vermutet man, die Band stamme von der US-Westküste, doch das ist weit gefehlt. ‚Nothing But Wild‘, so heißt die vierte Platte der Wiesbadener Rockband The New Roses. Das Album überzeugt mit Classic Rock, der starke Achtzigerjahre-Vibes mit sich bringt, aber auch typische Rockhymnen und zwei Balladen zieren das Album. Weiterlesen ›

Ohrenfeindt // Halbzeit – Lebenslänglich Rock’n’Roll

HARD-ROCK 25 Jahre ist es her, seit Chris Laut im Hinterzimmer eines Musikalienhändlers in St.Pauli die Band Ohrenfeindt gründete, die seither als Vollgastrio für mächtig viel Dampf sorgt. Neun Studioalben und ein Live-Doppelalbum stehen auf der Habenseite der Hamburger Formation, die für straighte Riffs mit klaren Ansagen steht. Ihre Musik schwitzt, stampft, ächzt, kracht und rockt und rollt, Weiterlesen ›

George Benson // Walking To New Orleans

George Benson Walking To New Orleans Cover

ROCK’N’ROLL Zurückgekehrt zu seinen Americana-Wurzeln ist der Gitarrist George Benson, der in seiner langen Karriere zwischen Soul, Jazz R&B und Blues nichts ausgelassen hat. Mit ‚Walking To New Orleans‘, seinem 45. Studioalbum, wandelt Benson auf den Spuren der Rock’n’Roll-Poeten Chuck Berry und Fats Domino. „Die beiden waren fantastisch, und ich bin ein großer Fan ihrer Musik“, sagt der zehnfache Grammygewinner. Weiterlesen ›

Live bei Dodo Beach East: Lightning & Big Russ

Plattenladenkonzert

Plattenladenkonzert am 07.03.19, 17:30 Uhr bei Dodo Beach East in der Danziger Str. 31, 10435 Berlin Einen Tag vor ihrem Auftritt im Roadrunners Rock & Motor Club Berlin schauen Saskia Holling und Russ Wilkins für ein Plattenladenkonzert bei Dodo Beach East vorbei. Weiterlesen ›

Backyard Babies // Sliver & Gold

Backyard Babies Sliver And Gold Cover

PUNK’N‘ROLL Krass, die alten Herren von Backyard Babies rocken auf ‚Sliver & Gold‘ so frisch und jugendlich, als hätten bei ihnen die 30 (!) Jahre seit Bandgründung im schwedischen Nässjö keinerlei Spuren hinterlassen. Das machen sie gar zum Thema in dem Rock’n’Roll-Schmuckstück „Shovin‘ Rocks“, das zumindest musikalisch aus ihren Anfangstagen stammen könnte. Die Fähigkeit, dem Punkrock/Rock’n’Roll-Kanon noch ein paar nennenswerte Songs hinzuzufügen, ist ihnen über die Jahre nicht abhanden gekommen. Weiterlesen ›

Autogrammstunde mit The Zombies bei City Music in Berlin

Autogrammstunde am 16.11.18, 14 Uhr bei City Music in der Tauentzienstr. 9-12 (Europa-Center), 10789 Berlin Aktuell stehen The Zombies zur Wahl für die Rock & Roll Hall of Fame und touren durch Europa. Bevor sie am Abend im Admiralspalast auftreten zücken sie für Euch bei City Music in Berlin die Stifte. Los geht's am Freitag, den 16.11.2018 um 14 Uhr bei City Music in der Tauentzienstr. 9-12 (Europa-Center), 10789 Berlin

Kissin‘ Dynamite // Ecstasy

Kissin Dynamite Ecstasy Cover

HARDROCK Bereits seit elf Jahren wandelt die schwäbische Band Kissin’ Dynamite auf den Spuren des echten Rock’n’Roll. Ihr neues Studioalbum ‚Ecstasy’ bringt schnörkellos, pur und unverfälscht das Feeling auf den Punkt, das man erlebt, wenn man unterwegs auf Tour – fernab aller Superstar-Klischees – mit dem wahren Leben als Rockmusiker konfrontiert wird. Das Quintett erzählt auf seinem Album Geschichten, die kurios, lustig, wahnwitzig, unglaublich sind und gleichzeitig an die Anfänge der Band anknüpfen. Weiterlesen ›

Der Live-Tipp im Juli: Sven Hammond

Pulsierende und Beats treffen auf energiegeladene Melodien zwischen Soul, Rhythm and Blues und Rock'n'Roll: Auf ihrem fünften Studioalbum ‚Rapture‘ steht die Leidenschaft des holländischen Quintetts im Vordergrund. In ihrer Heimat gehören Sven Hammond - der Name ergibt sich aus dem Namen des Frontmanns, Sven Figee, und dem bestimmenden Instrument der Songs, der Hammond-Orgel - zu den bekanntesten Live-Acts, im Sommer stellt die Band auch hierzulande ihre Bühnenqualitäten unter Beweis. Weiterlesen ›

Hot Boogie Chillun // 18 Reasons To Rock’n’Roll

Hot Boogie Chillun 18 Reason To Rock'n'Roll Cover

ROCK’N’ROLL/ROCKABILLY Mehr als zehn Jahre war es ruhig um das Rock’n’Roll-Trio Hot Boogie Chillun, das von BossHoss-Musiker Sascha Vollmer ins Leben gerufen wurde. Mit der remasterten Sonderedition ihres 2005 erschienenen Kultalbums ‚15 Reasons To Rock’n’Roll‘ melden sie sich zurück, inklusive drei neuer Bonustracks, sodass es jetzt ‚18 Reasons …‘ sind. In der klassischen Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug lässt die Band ihren Mix aus Blues, Rockabilly und Sixties-Rock auf Hochtouren rotieren. Weiterlesen ›

Various Artists // Down At The Ugly Men’s Lounge Vol. 1 & 2

Various Artists Down At The Ugly Men_s Lounge Vol 1 Cover

VINTAGE ROCK’N’ROLL/RHYTHM & BLUES Prall gefüllt mit Preziosen der Musikgeschichte bis 1962 ist Compilation ‚Down At The Ugly Men’s Lounge‘, präsentiert von Professor Bop, mittlerweile besser bekannt unter seinem bürgerlichen Namen Götz Alsmann. Rock’n Roll, Rhythm & Blues, Mambos, Cha Chas, Exotisches und unglaublich Seltsames aus der Frühzeit der Popkultur sind als 10-Inch-Vinyl inklusive CD erhältlich. Weiterlesen ›