Katie Melua feat. Gori Women’s Choir // Live In Concert

SINGER/SONGWRITER Bereits 2016 war die georgisch-britische Sängerin, Songwriterin und Musikerin Katie Melua mit dem Gori Women's Choir unterwegs. Nun hat sie es erneut getan: Auf ihrer neuen Live-Doppel-CD, aufgenommen im Rahmen ihrer jüngsten Tournee in der Londoner Central Hall, Westminster, im Dezember 2018, präsentiert Melua einen Querschnitt ihrer Karriere mit Unterstützung des Gori Women’s Choir. Weiterlesen ›

Harry Styles // Fine Line

SONGWRITER-POP Harry Styles hat es vom Boyband-Mitglied zum internationalen Superstar geschafft. Nachdem er mit One Direction Erfolge feiern konnte, legte er 2017 sein selbstbetiteltes Solodebüt vor, das demonstrierte, dass er im Alleingang ein ebenso talentierter Musiker und facettenreicher Künstler ist. Nun legt der jetzt 25-jährige Brite sein mit Spannung erwartetes zweites Album vor. Weiterlesen ›

Leonard Cohen // Thanks For The Dance

SINGER/SONGWRITER ‚Thanks For The Dance‘ ist Cohens erstes posthumes Album. Dabei handelt es sich nicht etwa um Demos und Outtakes, die der kanadische Song-Poet im Verlauf seiner umfassenden Karriere angehäuft hat, sondern um Material, das 2016 kurz vor seinem Tod entstanden ist. Weiterlesen ›

Westernhagen // Das Pfefferminz-Experiment (Woodstock-Recordings Vol. 1)

ROCK Zurück zu den Wurzeln, zurück zu seiner ersten Erfolgsplatte: Westernhagen hat ‚Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz‘ im legendären Dreamland Studio in Woodstock neu aufgenommen und veröffentlicht es unter dem Titel ‚Das Pfefferminz-Experiment (Woodstock Recordings Vol. 1)‘. Weiterlesen ›

Johannes Oerding // Konturen

DEUTSCHPOP Egal ob Johannes Oerding beim Interview in einem Hamburger Hotel nahe der Außenalster über sich oder sein neues Album ,Konturen' redet, seine Offenheit ist wirklich erfrischend. Er lacht gern. Kaum vorstellbar, dass dieser Mann jemals schlechte Laune hat. Weiterlesen ›

Bob Dylan // Travelin‘ Thru, 1967-1969: The Bootleg Series Vol. 15

ROCK Die vielbeachtete Bootlegs Series geht in die nächste Runde. Die Folge 15 trägt den Titel ‚Bob Dylan (featuring Johnny Cash) – Travelin’ Thru, 1967–1969‘ und erscheint als 3CD- und 3LP-Set. 47 bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus den Aufnahmesessions Dylans in Nashville in den Jahren 1967 bis 1969 bieten Einblicke in das Oeuvre der Folk-Rock-Ikone. Weiterlesen ›

Thees Uhlmann // Junkies & Scientologen

LIEDERMACHER-ROCK Der deutsche Indierock-Pionier Thees Uhlmann, Gründungsmitglied und Sänger der Hamburger Band Tomte, legt auch mit seinem dritten Soloalbum ‚Junkies und Scientologen‘ wieder ein poetisches Gesamtwerk vor. Zwölf wunderbare Stücke voller Tiefsinn und klar funkelnder Tristesse präsentiert Thees Uhlmann mit berührender Distanzlosigkeit. Mit abgeklärter Poesie und geradliniger Rock-Power lässt er mit achselzuckendem Humor Privates mit politischen Dimensionen verschmelzen. Weiterlesen ›

Anna Ternheim // A Space For Lost Time

SINGER/SONGWRITER Man möchte Mitleid mit der adretten Schwedin haben. Einfach, weil es in jedem einzelnen Song um Beziehungen geht, die – gelinde gesagt – katastrophal verlaufen. Doch damit, so versichert die 41-Jährige, die seit zehn Jahren in New York lebt, betreibe sie keine Selbsttherapie – es seien einfach Impressionen aus ihrer Umgebung und ihrem Bekanntenkreis. Weiterlesen ›

Eamon McGrath // Guts

SINGER/SONGWRITER Äußerst fleißig ist der aus Toronto stammende Singer/Songwriter Eamon McGrath, der sich auf seinem neuen Album mit einem Sound präsentiert, der sich in düsteren, atmosphärischen Klanggefilden tummelt und der sich als „Canadiana“ beschreiben lässt – als unterkühlter Cousin des eher warmen lebensfrohen Americana. ‚Guts‘ markiert ein weitreichendes Feld aus wunderschönen Songs, denen McGrath mit seiner heulenden Kehlkopfstimme zusätzliche Anziehungskraft gibt. Weiterlesen ›

Steve Waitt // Another Day Blown Bright

SINGER/SONGWRITER Schon mit seinem Vorgängeralbum ‚Stranger In A Stranger Land‘ hat der aus New York kommende Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist Kritiker und Fans aufhorchen lassen. Mit seinem traditionellen Americana-Rock, der mühelos verschiedenste Einflüsse verbindet, punktet er auch auf seinem neuen Longplayer. Weiterlesen ›

Andy Clark // I Love Joyce Morris

SONGWRITER-ROCK Das Debüt des britischen Singer/Songwriters Andy Clark funktioniert wie eine Zeitkapsel, die Liebhaber von Folk- und Popmelodien dazu ermuntern, ihre Ziele, Träume und Taten noch einmal vor dem geistige Auge Revue passieren zu lassen. Nachdem die ersten Singles „Welcome To The Party“ und „But For You“ einen eindrucksvollen Einblick in den schönen, bisweilen an Simon & Garfunkel erinnernden Sound gewährten, kann sich auch der Rest von ‚I Love Joyce Morris‘ hören lassen. Weiterlesen ›

LLOYD COLE // GUESSWORK

Lloyd Cole Guesswork Cover

SINGER/SONGWRITER Seine große Zeit war Mitte der Achtziger, als er mit den Commotions Klassiker wie „Rattlesnakes“ und „Easy Pieces“ schuf. Seitdem sind die Hallen stetig kleiner und der Output immer unregelmäßiger geworden. Ein langsamer Absturz in die Obskurität. Bis jetzt, denn ‚Guesswork‘ ist Coles kreative Wiedergeburt nach langer Durststrecke. Weiterlesen ›