Rush // Hemispheres (40th Anniversary)

Rush Hemispheres (40th Anniversary) Cover

PROGRESSIVE ROCK Für ihre Fans war es ein Schock: Im Januar 2018 verkündete Geddy Lee das Ende von Rush – nach 50 Jahren, 19 Studioalben und 45 Millionen verkaufter Tonträger. „Wir haben keine weiteren Pläne mehr“, so Lee. „Ich schätze, wir haben das Ende der Fahnenstange erreicht.“ Eine Ehrlichkeit und Konsequenz, die Rush von vielen Kollegen unterscheidet. Und ein Abschied, den die Kanadier ihrer Anhängerschaft mit einer Reihe vorbildlicher Remasters ihres Katalogs versüßen. Weiterlesen ›

The Rolling Stones // Beggars Banquet (50th Anniversary Edition)

The Rolling Stones Beggars Banquet 50th Anniversary Edition Cover

ROCK ‚Beggars Banquet‘, zwischen März und Juli 1968 in den Olympic Sound Studios in London aufgenommen, zählt zu den profiliertesten Werken der Rolling Stones und markiert den Beginn ihrer produktivsten Ära. Anlässlich des 50. Jubiläums wird das legendäre Album auf CD und 180-Gramm-Vinyl neu veröffentlicht. Neu gemastert von Grammy-Gewinner Bob Ludwig enthält das Album Band-Klassiker wie „Sympathy For The Devil“, „Factory Girl“, „Street Fighting Man“, „No Expectations“, „Stray Cat Blues“ oder „Parachute Woman“. Weiterlesen ›

The Rolling Stones // Voodoo Lounge Uncut (Live At The Hard Rock Stadium, Miami, 1994)

The Rolling Stones Voodoo Lounge Uncut Cover

ROCK Die Rolling Stones haben im Laufe ihrer langen Karriere unzählige Studio- und Liveaufnahmen veröffentlicht. Dennoch überraschen uns die Rocklegenden hin und wieder mit verborgenen Schätzen, wie jetzt der erstmals in ungeschnittener Form vorliegende Mitschnitt ‚Voodoo Lounge Uncut‘, gefilmt am 25. November 1994 im Joe Robbie Stadium in Miami. Weiterlesen ›

Michael Bublé // Love

Michael Buble Love Cover

SWING-POP Dass Michael Bublé, 43, einem beim Interview in einem Londoner Hotel tatsächlich gegenüber sitzt, grenzt an ein Wunder. Nachdem bei seinem Sohn Leberkrebs diagnostiziert worden war, hatte er sich komplett aus dem Popgeschäft zurückgezogen. „Ich habe nicht erwartet, dass ich jemals wieder auftreten oder ins Studio gehen würde“, gesteht der Sänger. Bis er seine Musiker anrief und zu sich nach Vancouver einlud: „Ich wollte einfach mal wieder mit den Jungs abhängen.“ Weiterlesen ›

Plattenladentipps #53 (November 2018)

Auf einen Musikstil lässt sich Mark Forster schon traditionell ungern festlegen, auf seinem neuen, vierten Album 'Liebe' jedoch noch weniger als ohnehin schon. "Ich gehe urban mit der deutschen Sprache um", sagt der 34-jährige Pfälzer, "die Platte ist rhythmisch, groovy, hat elektronische Einflüsse und doch gibt es auch akustische Momente und die großen Streicher-Arrangements, die wir wieder in den Abbey Road Studios in London aufgenommen haben. Also, es ist ganz schön bunt." Wir widmen dem farbenfrohen Klanggemälde unsere Titelstory im November. Weiterlesen ›

Chris Cornell // Chris Cornell

Chris Cornell Chris Cornell Cover

ALTERNATIVE ROCK Gut anderthalb Jahre nach dem Tod von Chris Cornell erscheint sein musikalischer Nachlass: Das selbstbetitelte Album, das in der Standard-Edition 17 Tracks umfasst und in einem limitierten 64-Track-Deluxe-Boxset inklusive elf unveröffentlichten Titeln erscheint, ist die erste Veröffentlichung seit seinem Tod im Mai 2017. Veröffentlicht von seiner Frau Vicky Cornell, zelebriert die posthume Anthologie sämtliche Stationen seiner Karriere. Weiterlesen ›

Zaz // Effet miroir

Zaz Effet miroir Cover

POP Noch eine Zigarette? Dafür bleibt keine Zeit. Zaz muss ein Interview nach dem nächsten geben. Also nimmt sie wieder im Konferenzraum ihrer Plattenfirma Platz und verzichtet aufs Rauchen. Nicht umsonst hat die Sängerin ihre CD ,Effet Miroir', „Spiegeleffekt“, genannt. „Wenn wir uns im Spiegel betrachten“, grübelt sie, „sehen wir keine homogene Person.“ Weiterlesen ›

Jean-Michel Jarre // Equinoxe Infinity

Jean-Michel Jarre Equinox Infinity Cover

ELECTRONIC MUSIC Für 50 Jahre elektronische Musikgeschichte steht Jean-Michel Jarre, Pionier und Mitbegründer des Genres. Nachdem er kürzlich sein Best-of ‚Planet Jarre – 50 Years Of Music‘ vorgelegt hat, können sich seine Fans nun auf die Veröffentlichung von ‚Equinoxe Infinity‘ freuen, das auf den Tag genau 40 Jahre nach ‚Equinoxe‘ erscheint. 1978 komponierte und produzierte Jean-Michel Jarre ein Album, welches die Musik unserer Zukunft widerspiegeln sollte und damit die elektronische Musikgeschichte revolutionierte. Weiterlesen ›

Mumford & Sons // Delta

Mumford and Sons Delta Cover

FOLK-ROCK Das neue Album ist ein Meilenstein für Mumford & Sons: Viel Arbeit und eine große Bandbreite von Sounds und Ideen hat die britische Band in den Nachfolger von ‚Wilder Mind‘ gesteckt, um sich musikalisch und lyrisch noch besser und abwechslungsreicher zu präsentieren als je zuvor in ihrer zehnjährigen Bandgeschichte. Weiterlesen ›

Mark Forster// Liebe

Mark Forster Liebe Cover

DEUTSCH-POP Mark Forster, der Sympathieträger mit Bart, Brille und Baseballkappe, ist der Shootingstar der vergangenen Jahre. Nach England, Uganda, Italien in die USA und nach Frankreich ist der Sänger gereist und hat von dort sein neues, viertes und höchst persönliches Album mitgebracht: ‚Liebe‘. Auf einen Musikstil lässt sich Mark Forster, der Bart-und-Brille-Mann hinter solchen Hits wie „Wir sind groß“, „Chöre“ und „Au revoir“, schon traditionell ungern festlegen, auf seinem neuen, vierten Album ‚Liebe‘ jedoch noch weniger als ohnehin schon. Weiterlesen ›

Faelder // Unheilbar

Faelder Unheilbar Cover

DEUTSCH-ROCK Zwei der erfolgreichsten deutschsprachigen Formationen der vergangenen Jahre bündeln jetzt ihre musikalischen Kräfte in der Dark-Pop-Supergroup Faelder. Unter diesem Namen haben sich Mitglieder von Unheilig und In Extremo zusammengeschlossen, um die Gegensätze von Hell und Dunkel, Eingängigkeit und Schwermut, Romantik und Moderne auf dem Debütalbum festzuhalten. Weiterlesen ›

Imagine Dragons // Origins

Imagine Dragons Origins Cover

ROCK Nur ein Jahr nach ihrem Hitalbum ‚Evolve‘ hat die aus Las Vegas kommende Rockband ihr viertes Studioalbum ‚Origins‘ am Start. Auch hier erforschen die Grammy-Gewinner um Frontmann Dan Reynolds weiter ihr musikalisches Universum, das schier unendlich erscheint. Laut Imagine Dragons war ‚Origins‘ von Anfang an als eine Art „Partneralbum“ zu ‚Evolve‘ gedacht, denn sie wollten die Klangexperimente vom dritten Album unbedingt fortsetzen. „Es geht um die Suche nach neuen Klangregionen, auf jeden Fall aber auch darum, die eigenen Wurzeln dabei nicht aus den Augen zu verlieren“, so Sänger Reynolds. Weiterlesen ›